Spargelsalat Mit Gebratenen Garnelen Und Haselnussöl

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 20 Stangen Weisser Stangenspargel
  • Salz
  • Zucker
  • 1 Zitrone (Saft)
  • 50 g Butter
  • 16 lg Scampis, ohne Schale und Darm
  • 30 g Butterschmalz
  • 2 Knoblauchzehen (geschält)
  • 2 Schalotten
  • 2 lg Paradeiser
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 EL Petersilie (gehackt)

Vinaigrette:

  • 1 Schalotte (fein gehackt)
  • 100 ml Haselnussöl
  • 8 EL Balsamicoessig
  • 5 EL Spargelfond
  • Salz
  • Pfeffer

Salate:

  • Kleiner Friséesalat
  • Sm Lollorosso
  • Kerbel (frisch)

Ein Spargelrezept für Feinschmecker:

Den weissen Stangenspargel von oben nach unten von der Schale befreien, vielleicht holzige Enden klein schneiden. Wasser zum machen bringen, Saft einer Zitrone, Zucker, Salz und Butter dazugeben.

Den abgeschälten Stangenspargel in das kochende Wasser Form, einmal zum Kochen bringen. Den Kochtopf zur Seite stellen und den Stangenspargel im Fond al dente garziehen.

Die Garnelen in einer Bratpfanne mit heissem Butterschmalz rösten. Die Knoblauchzehen und Schalotten (beides fein gehackt) hinzfügen. Alles gut mischen.

Den Strung der Paradeiser entfernen, auf der Oberseite kreuzweise einschneiden und kurz in kochendes Wasser Form. Herausnehmen, in geeistem Wasser abschrecken und abrinnen. Später die Haut entfernen, vierteln und das Kerngehäuse entfernen und kleinwürfelig schneiden. Zu den Scampis hinzfügen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Zum Schluss die gehackte Petersilie beifügen.

Salatsauce

Aus den obenstehenden Ingredienzien in einer Backschüssel eine Salatsauce machen. Die Spargelstangen mit der Salatsauce einmarinieren. Die Blattsalate reinigen und ausführlich abspülen. Gut abrinnen. Dekorativ auf dem Teller anrichten, den Stangenspargel hinzfügen, darauf die gebratenen Scampis legen, mit der übrigen Salatsauce nappieren und mit dem frischen Kerbel ausgarnieren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Spargelsalat Mit Gebratenen Garnelen Und Haselnussöl

  1. Yoni
    Yoni kommentierte am 02.05.2015 um 06:29 Uhr

    sehr gut

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche