Spargelsalat Mit Bärlauch-Kresse-Salatsauce - Goethe

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 500 g Spargel
  • 100 g Öl
  • 2 EL Weinessig
  • 3 EL Feingehackte Gartenkresse
  • 3 EL Bärlauch (fein gegehackt)
  • 4 Ganze Blätter von dem Bärlauch
  • 1 EL Feingehackte Zitronenmelisse
  • 3 EL Weisswein (trocken)
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat
  • Zucker
  • 12 Scheiben Stangenweissbrot

Ganz außergewöhnlich stolz war Goethe auf seinen eigenen Garten - erst einmal auf den am Gartenhaus im Park an der Ilm. Dann dann auf den Garten hinter dem Haus am Frauenplan.

Man kultivierte Blumen, aber genauso Nutzpflanzen. Seine Zuneigung zeigte man gern mit Hilfe Geschenken aus dem eigenen Garten. So z. B. gingen derweil der Spargelzeit die Stangen auf der Stelle kiloweise in das Haus der Frau von Stein.

Zunächst wird der Stangenspargel ausführlich abgeschält, sehr diagonal zirka 3 cm lange Stückchen geschnitten und zirka 9-10 Min. in Salzwasser, mit einer Prise Zucker, al dente gegart. Nach dem Garen gibt man den Stangenspargel in kaltes Salzwasser, vielleicht mit einigen zugegebenen Eiswürfeln.

Aus Essig, Wein, den gehackten Kräutern und dem Öl wird die Vinaigrette bereitet, die man nach Lust und Laune mit Salz, weissem Pfeffer, Muskatnuss und mit einer Prise Zucker gewürzt hat.

Auf den Tellern wird jeweils ein gewaschenes Bärlauchblatt bis zum Tellerrand ausgelegt. In der Mitte des Tellers werden die Spargelabschnitte gefällig in Häufchenform angerichtet.

Obenauf gibt man mit einem Löffel jeweils 1/4 der gut verrührten Vinaigrette.

Dazu reicht man ein kleines bisschen ofenwarmes Stangenweissbrot.

Unser Tipp: Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare1

Spargelsalat Mit Bärlauch-Kresse-Salatsauce - Goethe

  1. lilavie
    lilavie kommentierte am 22.08.2015 um 10:39 Uhr

    toll

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche