Spargelröllchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 800 g Stangenspargel
  • Salz
  • 1 piece Zucker (Würfel)
  • 60 g Schwarzwälder Schinken hauchdünn geschnitten
  • 20 g Emmentaler (gerieben)
  • 1 EL Butter
  • Paprika

Dazu:

  • 6 Erdäpfeln (neue)

In Deutschland begann die Kultivierung des Spargels im 16. Jahrhundert unter Kaiser Ferdinand -- übrigens zur selben Zeit, zu der die Spanier die Spargelzucht bereits in Mexiko einführten. Bereits im Jahre 1850 betrug die Spargelproduktion alleine in Schwetzingen in

Man unterscheidet zwei Arten, den weissen Stangenspargel, der unter der Erde wächst, und den grünen Stangenspargel, der ca. 15-18 cm hoch wird. Über die Vorzüge der einen beziehungsweise anderen Sorte lässt sich streiten. Während der weisse Stangenspargel zarter ist, hat der grüne wesentlich mehr Wohlgeschmack.

Wichtig für den Wohlgeschmack des Hauptgerichts ist aber ebenso die Qualität des Schinkens. Man sollte sich nicht scheuen, ein wenig mehr Geld für einen guten und zarten Schinken auszugeben - spätestens bei dem Essen vergisst man die Mehrkosten.

Stangenspargel abschälen und in einen Kochtopf mit kochend heissem Wasser Form, so dass die Spargelstangen senkrecht stehen und die Spargelköpfe über die Wasseroberfläche herausragen. Salz und Würfelzucker dazugeben. Etwa eine halbe Stunde leicht wallen.

Stangenspargel gut abrinnen. Stangen diagonal halbieren und zu mehreren gebündelt auf eine feuerfeste Platte setzen. Mit Schinkenscheiben belegen und mit geriebenem Käse überstreuen. Zerlassene Butter darüber träufeln und unter dem Bratrost den Käse zerrinnen lassen. Mit ein klein bisschen Rosenpaprika bestäuben.

Dazu: neue Erdäpfeln.

Erdäpfeln in kochendes Wasser Form, ungefähr 20 Min. machen. Abtropfen.

Neue Erdäpfeln können mit der Schale (welche die meisten Nährstoffe beinhaltet) gegessen werden. Wer will, kann sie selbstverständlich genauso nach dem Kochen von der Schale befreien.

Tipp: Verwenden Sie am Besten Ihren Lieblingsschinken - dann schmeckt Ihr Gericht gleich doppelt so gut!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare0

Spargelröllchen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche