Spargelragout

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 500 g Stangenspargel, weiß o. bläulich
  • 500 g Stangenspargel
  • 4 Teelöffel Gemüsesuppe (Instant)
  • 200 g Jungzwiebel
  • 100 g Erdnüsse; geröstet, ungesalzen
  • 2 EL Grünkern (fein gemahlen)
  • 120 g Krem fraîche
  • 2 EL Blattpetersilie
  • Salz (iodiert)
  • 40 g Butter

Die Sprossen spülen und von der Schale befreien (bei den grünen nur das untere Drittel!).

Die Schalen mit wenig Wasser überdecken und bei schwacher Temperatur in etwa 20 min leicht wallen. Die Sprossen in Stückchen schneiden, die Köpfe gesondert legen. Die gare Spargelbrühe durchsieben, und die flüssigkeit mit Mineralwasser auf knapp einen halben l dazufügen. Die Hälfte der Gemüsesuppe und die Hälfte Butter beigeben, genauso die Spargelabschnitte. Alles zusammen 8 min gardünsten. Die Spargelköpfe zufügen und weitere 2 min leicht wallen. Als nächstes mit dem Schaumlöffel das Gemüse aus der klare Suppe heben, in einer Backschüssel bei geschlossenem Deckel bei wenigen Graden im Backrohr warmstellen. Die klare Suppe einköcheln, so dass in etwa ein reichlicher achtel l verbleibt. Die Frühlingszwiebeln (das Grüne aufheben) in breite Stückchen schneiden, in ein kleines bisschen Butter anbraten, die abgeschälten Erdnüsse, von denen das Häutchen entfernt wurde, 3-4 min darin anrösten, mit Salz nachwürzen. Grümkernmehl mit Wasser anrühren und mit dem Quirl in die Spargelbrühe aufschlagen, den Rest der Gemüsesuppe beigeben und unter Umrühren 2-3 min gardünsten, bis die Sauce sämig geworden ist. Als nächstes von der Herdplatte nehmen, Petersilie, Crème fraîche unterziehen und nachwürzen. Die fertige Sauce unter die Spargelabschnitte heben, zu Anfang mit Zwiebelstückchen und einigen Ringen aus dem Zwiebelgrün überstreuen, zuletzt mit gerösteten Frühlingszwiebeln und Erdnüssen. Dazu schmecken neue Erdäpfeln.

Unser Tipp: Wenn Sie gerne mit frischen Kräutern kochen, besorgen Sie sich am besten Küchenkräuter in Töpfen - so haben Sie immer alles parat!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Spargelragout

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche