Spargelragout mit Spinat und Erbsen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 600 g Stangenspargel
  • 300 g Blattspinat
  • Salz
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln (schlank)
  • 20 g Butter
  • 1 EL Mehl
  • 300 ml Gemüsefond
  • 200 g Crème fraîche
  • 150 g Erbsen (tiefgekühlt)
  • Pfeffer
  • Zucker
  • 0.5 Zitrone (unbehandelt); fein abgeriebene Schale davon
  • 1 EL Zitronen (Saft)

Zubereitungszeit:

  • 35 Min.

V I T A L I N F O:

1. Stangenspargel am unteren Drittel abschälen, die Enden klein schneiden. Spinat reinigen, abspülen, abrinnen und in kochend heissem Salzwasser kurz zusammen fallen. Mit einer Schaumkelle herausnehmen, abschrecken, gut auspressen und grob hacken. Stangenspargel 3-4 Min. in kochend heissem Wasser weich machen, abschrecken, abrinnen und diagonal in 2 cm große Stückchen schneiden. Frühlingszwiebeln reinigen und ebenfalls diagonal in 2 cm große Stückchen schneiden.

2. Butter in einem flachen, großen Kochtopf schmelzen, mit Mehl bestäuben und ein kleines bisschen anschwitzen. Gemüsefond und Crème fraîche dazugeben und bei geringer Temperatur unter Rühren etwa 5 min machen.

Spinat, Stangenspargel, Erbsen und Frühlingszwiebeln einfüllen und 3-4 Min. darin erwärmen. Herzhaft mit Salz, Pfeffer, 1 Prise Zucker, Zitronenschale und -saft würzen. Dazu passen Petersilienkartoffeln.

Unser Tipp: Verwenden Sie den jungen, zarten Spinat vom Bauernmarkt!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Spargelragout mit Spinat und Erbsen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche