Spargeln mit Grapefruitsauce

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 750 g Spargeln
  • 2 Pampelmusen
  • 50 g Portulak; oder Kresse
  • 1 Schalotte
  • 50 ml Noilly Prat
  • 50 ml Weisswein
  • 50 g Butter
  • 100 ml Nordische Sauermilch oder evtl. saurer Halbrahm
  • Salz
  • Pfeffer

Ein Spargelrezept für Feinschmecker:

Die Spargeln grosszügig von der Schale befreien und die Enden um ein Drittel kürzen. In einem Siebeinsatz über Dampf bzw. in Salzwasser knackig gardünsten; jeweils nach Qualität und Dicke der Spargeln dauert dies fünfzehn bis zwanzig min.

In der Zwischenzeit Boden und Deckel der Pampelmusen klein schneiden. Jetzt die Früchte mit einem scharfen Küchenmesser wie einen Apfel abschälen, d. H. mitsamt weisser Haut, dabei den austretenden Saft in einer Backschüssel auffangen. Die Grapefruitfilets aus den Trennhäuten schneiden. Den übrigen Saft aus den Trennhäuten zum Saft in der Backschüssel pressen; Kerne entfernen.

Portulak oder Kresse abspülen und gut abrinnen.

Die Schalotte von der Schale befreien und klein hacken. Mit dem Noilly Prat und Weisswein in ein Pfännchen Form und gut zur Hälfte kochen. Den aufgefangenen Grapefruitsaft beigeben und noch mal zum Kochen bringen. Die Butter in Stückchen schneiden, beigeben und so lange darunter geben, bis die Sauce leicht bindet. Vom Feuer nehmen und die Sauermilch oder evtl. den sauren Halbrahm untermixen. Mit Salz sowie Pfeffer nachwürzen.

Die Spargeln auf einem Küchentuch abrinnen. Dicke Stangen in Längsrichtung halbieren, dann die Spargeln in 4-5 cm lange Stückchen schneiden.

Spargeln und Grapefruitschnitze dekorativ auf Tellern anrichten, mit Sauce beträufeln und mit Kresse oder Portulak garnieren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
2 0 0

Kommentare0

Spargeln mit Grapefruitsauce

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche