Spargel mit Wiesenschaumkraut-Majo.

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1600 g Spargel
  • Salz
  • 1 EL Weissweinessig
  • 1 EL Traubenkernöl
  • 4 Eier
  • 100 g Forellenkaviar
  • 100 g Lachskaviar
  • 100 g Felchenkaviar

Mayonnaise:

  • 3 Dotter
  • 250 ml Traubenkernöl
  • 2 EL Wasser
  • 2 EL Zitronen (Saft)
  • 1 Prise Senf
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 Hände voll Wiesenschaumkrautblaetter, gehackt

Die Blätter der Wiesenschaumkrautstaengel abzupfen und fein hacken. Drei Dotter mit Wasser, Saft einer Zitrone (Raumtemperatur) und Senf durchrühren. Anschließend das Traubenkernöl löffelweise hinzfügen und mit dem Handmixer auf Stufe 1 weiter durchrühren. Erst zum Schluss die Küchenkräuter hinzfügen, damit die Öle besser freigesetzt werden.

Den Stangenspargel abschälen und in leicht gesalzenem Wasser mit einigen Tropfen Öl machen. In zwölf Min. ist der Stangenspargel al dente, in 14 Min. medium und in 16 Min. weich gekocht.

Herausnehmen und abrinnen. Für die verlorenen oder pochierten Eier Wasser aufwallen lassen, ein kleines bisschen Essig in das Wasser Form und die rohen Eier der Reihe nach in eine Suppenkelle Form und auf der Stelle in das Wasser gleiten. Oder die Eier direkt in das siedende Wasser Form. Nach drei Min. mit einer Schaumkelle herausnehmen und abrinnen.

Anrichten: Die einzelnen Spargelportionen auf Teller legen, je ein Ei darauf setzen, mit Majo überziehen, je Kaviarsorte ca. 25 Gramm hinzfügen und mit Wiesenschaumkrautblueten garnieren.

O-TiteL: Spargel mit Wiesenschaumkraut-Majo, verlorenem Ei und dreierlei Kaviar

iesenschaumkraut/rezept1.jhtml

Unser Tipp: Verwenden Sie am besten frische Kräuter für ein besonders gutes Aroma!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare0

Spargel mit Wiesenschaumkraut-Majo.

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche