Spargel mit viererlei klassischen Garnituren

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

Für den Spargelsud:

  • 30 g Salz
  • 60 g Zucker
  • 100 g Butter

Für die polnische Garnitur (Sauce polonaise):

  • 4-5 EL Semmelbösel
  • Butter (zum Anrösten)
  • 1-2 EL Butter (flüssig)
  • Zitronenschale (gerieben)

Für die italienische Garnitur:

  • 4-5 EL Semmelbösel
  • Butter (zum Anrösten)
  • 1-2 EL Butter (flüssig)
  • Zitronenschale (gerieben)
  • 1 Ei (hart gekocht)
  • 1-2 EL Petersilie (fein gehackt)

Für die Kräutergarnitur:

  • 1 Bund Kräuter (Petersilie, Kerbel, Schnittlauch, Liebstöckel, Dil)
  • 50 g Butter (flüssig)
  • Zitronensaft

Für die Schalotten-Buttersauce:

  • 2 Schalotten (fein gehackt)
  • 1/2 Knoblauchzehen (zerdrückt)
  • 1 EL Öl
  • 125 ml Weißwein (trocken)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 150 g Butter (kalt und in Würfel geschnitten)

Den Spargel wie im Rezept Spargelteller "Da Toni" beschrieben kochen. Mit der gewählten Garnitur anrichten. Für die Polnische Garnitur etwas Butter schmelzen und die Brösel darin hellbraun rösten. Mit flüssiger Butter und einer guten Prise geriebener Zitronenschale mischen und wie ein Band über den angerichteten Spargel ziehen. Für die Italienische Garnitur zunächst eine Polnische Garnitur zubereiten (siehe oben). Das gekochte Ei schälen, fein hacken und gemeinsam mit der gehackten Petersilie unter die Brösel mengen. Spargel auf vorgewärmten Tellern anrichten und etwa bis zur Hälfte mit der Garnitur bedecken. Für die Kräutergarnitur die Kräuter zupfen und hacken. Mit flüssiger Butter und einem Schuss Zitronensaft vermischen. Den gekochten Spargel auf vorgewärmten Tellern anrichten und die Kräutersauce wie ein Band darüber ziehen. Für die Schalotten-Buttersauce die gehackten Schalotten gemeinsam mit dem Knoblauch in heißem Öl hell anlaufen lassen. Mit Weißwein aufgießen und bei geringer Hitze langsam einreduzieren (einkochen lassen), bis die Sauce auf etwa 1/3 eingekocht ist. Mit Salz und Pfeffer würzen. Abschließend die kalten Butterwürfel einrühren und die Sauce damit binden. Den gekochten Spargel auf vorgewärmten Tellern anrichten und mit der Sauce beträufeln.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
2 0 0

Kommentare1

Spargel mit viererlei klassischen Garnituren

  1. omami
    omami kommentierte am 22.11.2013 um 10:57 Uhr

    Einfach toll

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche