Spargel mit Anislachs und Haselnusssauce

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 1000 g Spargel

Für Die Haselnusssauce:

  • 2 Eidotter
  • 2 EL Weisswein
  • 1 Teelöffel Zitronen (Saft)
  • 50 g Butter
  • 2 EL Dünn geschnittene Haselnüsse
  • Pfeffer
  • Salz

Anislachs:

  • 400 g Lachsfilet
  • 1 EL Sternanis; im Mörser geschrotet
  • 1 Prise Orangenschale
  • 1 Teelöffel Zucker
  • 0.5 Teelöffel geschroteter Pfeffer
  • 1 Bund Jungzwiebel
  • 1 EL Butter
  • Salz

(*) Stangenspargel - Kultur und Mythos

Geschälten Stangenspargel im Salzwasser 20 min machen. Die Haselnüsse in einer Bratpfanne ohne Fett anrösten.

Salz, Wasser, Eidotter, Pfeffer, Saft einer Zitrone und Weisswein in ein Reindl Form und auf dem Küchenherd derweil aufschlagen bis die Flüssigkeit dick wird. Sofort von dem Feuer gehen und weiterschlagen, bis sich alles zusammen ein kleines bisschen ausgekühlt hat.

Zum Schluss die gerösteten Haselnüsse in die Sauce Form. Das Spargelbündel in der Mitte durchtrennen. Die Köpfchen aufrecht in die Mitte des Tellers stellen, und die übrigen Spargelenden von der Schnur befreit um die Spargelspitzen drapieren. Ringsum die Haselnusssauce gleichmäßig verteilen.

Vorbereitung Lachs:

Pfeffer, Zucker, Sternanis mörsern. Den Lachs damit einreiben, mit Salz würzen und eine Nacht lang ruhen. Die Gewürze mit dem Messerrücken abstreifen und den Lachs portionieren. Bei kleinem Feuer mit Frühlingszwiebelringen kurz von beiden Seiten je eine Minute in Butter rösten.

Tipp: Kochen Sie nur mit hochwertigen Gewürzen - sie sind das Um und Auf in einem guten Gericht!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
2 0 0

Kommentare0

Spargel mit Anislachs und Haselnusssauce

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche