Spareribs mit scharfer Paradeisersauce

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 700 g Spareribs (Schweinerippen, möglichst dick und
  • Fleischig)
  • 1 Bund Suppengemüse
  • 2 EL Sojasauce
  • 2 EL Honig
  • 1 Teelöffel Curry
  • 2 EL Essig
  • 1 EL Chin. Fünfgewürzepulver
  • 1 Teelöffel Pfeffer (grob geschrotet)
  • 3 Fleischtomaten
  • 2 Schalotten (fein geschnitten)
  • 1 Knoblauchzehe (gepresst)
  • 1 EL Paradeismark
  • 1 Rote Chilischote, entkernt und fein geschnitten
  • 125 ml Gemüsesuppe
  • 1 Prise Balsamicoessig
  • 1 Prise Zitronen (Saft)
  • Salz
  • Pfeffer
  • Chili-Gewürz
  • Olivenöl

Die Spareribs in Salzwasser mit einem Bund Suppengemüse weich zubereiten (ca. 1 Stunde) und im Fond auskühlen. Herausnehmen, trocken reiben und in grillgerechte Stückchen schneiden.

Honig, Sojasauce, Curry, Essig, Fünfgewürzepulver und Pfeffer gut mischen. Spareribs damit einstreichen und eine Nacht lang in der Marinade ziehen.

Für die scharfe Paradeisersauce die Paradeiser häuten, entkernen und grob würfeln. Schalotten und Knoblauch in einer Bratpfanne mit Olivenöl anschwitzen, Paradeismark, Tomatenwürfel und Chili dazugeben, mit der Gemüsesuppe löschen und kurz leicht wallen. Einen Spritzer Balsamessig unterziehen, alles zusammen in eine geeignete Schüssel umfüllen, mit Pfeffer, Chili-Gewürz, Salz und Saft einer Zitrone nachwürzen.

Die marinierten Spareribs auf dem Bratrost gemächlich gardünsten, dabei immer wiederholt mit ein klein bisschen Marinade bestreichen. Spareribs mit der Paradeisersauce zu Tisch bringen.

Tipp: Kochen Sie nur mit hochwertigen Gewürzen - sie sind das Um und Auf in einem guten Gericht!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Spareribs mit scharfer Paradeisersauce

  1. Yoni
    Yoni kommentierte am 07.05.2015 um 05:45 Uhr

    gut

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche