Spareribs in Honigsauce

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Marinade:

  • 3 Knoblauchzehen
  • 4 Chilischoten (getrocknet)
  • 125 ml Öl
  • 2 EL Sojasauce
  • 2 EL Worcestershiresauce
  • 500 ml Bier; Pils
  • 0.5 Teelöffel Salz
  • 1 Majoran (getrocknet)
  • 1 Teelöffel Oregano (getrocknet)
  • 1 Msp. Kreuzkümmel

R I P P C H E N:

  • 1750 g Schälrippchen; 2 Stückchen

H O N I G S A U C E:

  • 300 ml Ketchup
  • 200 g Honig
  • 1 EL Essig
  • 1 EL Senf
  • 50 ml Wasser
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 0.5 Teelöffel Gemahlener Kreukuemmel
  • 3 EL Tabasco (anpassen)
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 Chilischoten (getrocknet)
  • 150 ml Bier; Pils

Ausserdem:

  • 2 lg Tiefkühlbeutel

Am Vortag für die Marinade den Knoblauch schälen und mit den Chilischoten klein hacken. Mit Öl, Sojasauce, Worcestershiresauce und Bier durchrühren.

Mit Majoran, Oregano, Salz und Kreuzkümmel würzen.

Die Ripperl zwischen den Knochen so durchschneiden, dass sie oben und unten noch zusammenhalten. Jedes Karree in einem großen Tiefkühlbeutel Form, die Marinade auf die Beutel gleichmäßig verteilen. Die Öffnungen vorsichtig zubinden, dabei darauf achten, dass die Knochen den Beutel nicht durchstechen! Die Beutel übereinander auf eine Saftpfanne legen, beschweren und eine Nacht lang ziehen.

Am darauffolgenden Tag für die Honigsauce Essig, Honig, Tomatenketchup und Senf in einer Backschüssel durchrühren. Die Reste in der Ketchupflasche mit Wasser durchschütteln und hinzugießen. Mit Kreuzkümmel, Pfeffer, Salz und Tabasco würzen. Den Knoblauch schälen, mit den Chilischoten klein hacken und unterziehen.

Das Backrohr auf 250 Grad (Gas 5, Umluft 225 Grad ) vorwärmen. Die Ripperl abgetropft auf den Bratrost legen. Eine Saftpfanne mit Aluminiumfolie ausbreiten und auf die unterste Leiste setzen. Den Bratrost auf die 2.

Leiste von unten setzen und die Ripperl von jeder Seite 12-15 min rösten, bis das Fleisch braun wird.

Nun die Hitze auf 225 Grad (Gas 4, Umluft 200 Grad ) reduzieren und die Ripperl insgesamt weitere 20 Min. rösten. Vor dem Weiterbraten die Oberseite mit Honigsauce bepinseln und mit Bier beträufeln., 5 Min. rösten. Nun auf die andere Seite drehen, von der anderen Seite bepinseln und beträufeln und weitere 5 Minten rösten. Alles zusammen wiederholen.

Danach die Hitze auf 175 °C (Gas 2, Umluft 150 °C ) reduzieren. Die Ripperl mit der übrigen Honigsauce einpinseln. Das übrige Bier in die Saftpfanne gießen und die Ripperl weitere 10 Minnuten rösten.

Die Ripperl dann im ausgeschalteten Herd bei leicht geöffneter Backofentür 5 Min. ziehen. Entweder im Ganzen zu Tisch bringen bzw. in Stückchen schneiden.

Als Zuspeisen passen dazu: Hashed brown potatoes, Baked potatoes, Maiskolben und zarte Buttermilch-Semmeln : (Khb 6/97)

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Spareribs in Honigsauce

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche