Spanischer Artischockensalat mit Chorizo und Paradeiser

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 8 Baby-Artischockenherzen
  • 80 g Chorizo (in Streifchen geschnitten)
  • 80 g Paprika
  • 2 Frühlingszwiebeln (in Rollen geschnitten)
  • 12 Oliven
  • Filets von 2 Paradeiser
  • 1 Knoblauchzehe (fein gewürfelt)
  • Chilisalz, Pfeffer
  • 4 Basilikumkroenchen
  • 0.25 Friséesalat (klein zerpflückt)
  • 2 EL Sherryessig
  • 2 EL Olivenöl (kaltgepresst)
  • 100 ml Rindsuppe
  • 0.5 Teelöffel Chilifäden
  • 0.5 EL Limettensaft
  • Salz

Vorbereitung (circa 35 min):

Von der Artischocke den Stielansatz klein schneiden, oben ebenfalls ein klein bisschen klein schneiden, die Aussenblätter abnehmen und von den übrigen Blättern die Spitzen mit der Schere klein schneiden. Die so geputzten Artischockenherzen vierteln in leichtem Salzwasser kurz blanchieren, abrinnen und in heissem Olivenöl kurz anschwenken.

Knoblauch, Paprika, Frühlingszwiebeln, Tomatenfilets und Chorizostreifen dazugeben.

Oliven mit unterziehen, mit Chilisalz und Pfeffer würzen. Sherryessig mit Olivenöl, Rindsuppe und Limettensaft gut durchrühren, mit Chilifäden und Salz würzen. Friséesalat auf einem runden Teller aussen herum gleichmäßig verteilen, Artischockensalat mittig anrichten, Marinade darüber träufeln, mit Basilikum garnieren.

Unser Tipp: Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Spanischer Artischockensalat mit Chorizo und Paradeiser

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche