Spanische Riesen-Crevetten in der Safrankruste

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 12 Spanische Riesen-Crevetten Langostinos
  • In der Schale

Sauce:

  • 200 g Röstgemüse; Porree, Sellerie, Rüebli, Zwiebeln
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 EL Tomatenpüree
  • 2 Paradeiser
  • 250 ml Weisswein
  • 2 EL Cognac
  • 50 ml Rahm
  • 50 g Butter
  • Salz
  • Pfeffer

Kohlrabi-Gemüse:

  • 2 Kohlrabi
  • 20 g Butter

Ausbackteig:

  • 150 ml Weisswein
  • 1 Prise Safran
  • Salz
  • 60 g Mehl
  • Olivenöl

Die Crevettenschwänze aus den Schalen brechen und den schwarzen Darmfaden herausziehen. Die Schalen grob hacken.

Das Röstgemüse kleinwürfelig schneiden und mit den Schalen im Olivenöl anbraten. Das Tomatenpüree und die geviertelten Paradeiser beigeben. Mit dem Weisswein und Cognac löschen. Alles auf kleinem Feuer eine halbe Stunde machen. Anschließend absieben.

Die Kohlrabi abschälen und in Stengelchen schneiden. In wenig Salzwasser knapp weich gardünsten. Unmittelbar vor dem Servieren in der Butter auf die andere Seite drehen. Würzen.

Den Weisswein mit dem Safran sowie ein klein bisschen Salz vermengen, dann das Mehl beigeben und zu einem glatten Teig rühren.

Die Crevettenschwänze mit Salz und Pfeffer würzen. Durch den Teig ziehen und in ausreichend Öl derweil ca. Zwei Min. rösten. Auf Küchenrolle abrinnen.

Den Saucenfond aufwallen lassen. Den Rahm beigeben und die Butter in die leicht kochende Sauce aufschlagen. Abschmecken.

Die Kohlrabi auf Tellern anrichten und die Langostinos daraufsetzen. Mit Sauce umgiessen.

Tipps Einige Stunden vor dem Essen: Die Langostinos herauslösen. Den Fonds für die Sauce machen. Die Kohlrabi gardünsten. Den Ausbackteig kochen und mit Folie decken.

Zehn min vor dem Essen: Die Sauce fertigstellen. Die Langostinos durch den Teig ziehen und backen. Die Kohlrabi in der Butter weichdünsten und die Entrée anrichten.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Spanische Riesen-Crevetten in der Safrankruste

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche