Spanische Eierpfanne

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 750 g Erdapfel (frisch gekocht)
  • 100 g Butter
  • Milch
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat
  • 2 Eidotter
  • 4 Paradeiser
  • 1 Tasse Oliven
  • Butter (Braten)
  • 8 Eier
  • 1 EL Estragonessig

Freuen Sie sich auf dieses feine Spargelrezept:

Die Erdäpfeln schälen und noch heiß zerstampfen, mit ein kleines bisschen Milch zu Püree pressen, mit der Butter cremig schlagen, mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen. Die Eidotter einrühren und auskühlen. Das Püree in einen Spritzbeutel befüllen. Eine feuerfeste runde Form mit Butter einfetten, das Püree zu einem breiten Rand in die Form spritzen. Die Paradeiser wie üblich enthäuten, vierteln, das Kernfleisch entfernen, dann in Würfel schneiden. In 2 El Butter kurz weichdünsten, mit Salz würzen und mit Pfeffer würzen. Die Oliven (in feinen Scheibchen) hinzufügen. Aus 4 Eiern eine Eierspeise bereiten und als Boden in den Kartoffelrand befüllen. Die übrigen Eier vorsichtig in eine ausgebutterte Bratpfanne Form, bei mässiger Temperatur rösten, bis das Eiklar gerade fest geworden ist. Die Spiegeleier auf den Rühreiboden Form, mit Tomatenwürfeln und Oliven umkränzen. 3 El Butter zerrinnen lassen, mit Estrogonessig durchrühren, über die Eier tröpfeln. Im aufgeheizten Bratrost oder evtl. Backrohr überbacken, bis das Püree leicht bräunt.

Ein frischer Blattsalat oder evtl. ausgebutterte Spargelstangen passen gut zu diesem Gericht.

-aus: Das Osterbuch.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Spanische Eierpfanne

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche