Spanferkelrücken Mit Pumpernickel-Wacholder-Kruste

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 400 g Spanferkelrücken; entbeint
  • 250 ml Rotwein (kräftig)
  • 2 Schalotten (fein gewürfelt)
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Teelöffel Mehlbutter
  • 1 EL Butter

Paste:

  • 2 EL Pumpernickelbrösel
  • 1 EL Butter (weich)
  • 2 EL Braune Zwiebelwürfelchen; geschmälzt
  • 1 Teelöffel Wacholder; fein gemörsert
  • 1 Teelöffel Neugewürz; fein gemörsert
  • 1 Teelöffel Pfeffer
  • 2 EL Cognac
  • 1 Teelöffel Gemüsebrühpulver
  • 2 EL Blattpetersilie (gehackt)
  • Salz

(*) Kochen für Gäste

Den Spanferkelrücken an der Schweineschwarte kariert einschneiden, mit Pfeffer würzen und mit Salz würzen. Etwas Butter in die Bratpfanne Form und den Rücken mit der Scharte nach unten bei kleinem Feuer fünfzehn Min. gemächlich rösten, so dass eine schöne Kruste entsteht, dann auf die andere Seite drehen. Schalotten und Knoblauch in derselben Bratpfanne anrösten, mit Wein löschen, um die Hälfte reduzieren, mit Mehlbutter binden.

Das Fleisch in Scheibchen schneiden, die Ingredienzien für die Kruste fein verquirlen und das Fleisch damit dünn bestreichen. Unter dem Bratrost kurz gratinieren.

Unser Tipp: Verwenden Sie zum Kochen Ihren Lieblingsrotwein!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Spanferkelrücken Mit Pumpernickel-Wacholder-Kruste

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche