Spanferkelbraten mit Rosmarin

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1200 g Spanferkelrollbraten von dem Metzger vorbereitet
  • Salz
  • Pfeffer
  • 3 EL Butterschmalz
  • 1 Zwiebel (gewürfelt)
  • 3 Knoblauchzehen; Würfel
  • 1 Zitrone mit Schale gewürfelt
  • 400 g Cherrytomaten
  • 1.5 Bund Rosmarin
  • 1 Fichtenzweig; vielleicht
  • 500 ml Weisswein (trocken)
  • 500 ml Rindsuppe
  • 2 EL Zuckerrübensirup; (bis 3 tb)

Backrohr rechtzeitig auf 180 °C (Umluft: 160 °C , Gas: Stufe 3) vorwärmen.

Braten abschwemmen und trocken reiben. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Schmalz im Bräter erhitzen, Fleisch darin rundherum anbraten. Zwiebel und Knoblauch dazugeben und anschwitzen.

Zitrone dazugeben und im aufgeheizten Herd bei 180 Grad etwa 50-60 min gardünsten. Zwischendurch ein paarmal mit Wein begiessen.

Nach der Hälfte der Garzeit Paradeiser, Rosmarin (und ev. Fichtenzweig) hinzfügen.

Nach Ende der Garzeit Rosmarin und Fichtenzweig entfernen, Braten aus der Sauce nehmen und warm stellen.

Restlichen Wein und klare Suppe aufgießen, Sirup hinzfügen und die Sauce herzhaft aufwallen lassen.

Braten in Scheibchen schneiden, mit der Sauce anrichten, mit Rosmarin garnieren und mit Bratkartoffeln zu Tisch bringen.

Quellendifferenz: In den Ingredienzien wird Rosmarin mir 1 1/2 Bund angegeben, im Rezepttext jedoch nur 1 Bund.

Übrigens: Wussten Sie, dass Butterschmalz gewonnen wird, indem man Butter Wasser, Milcheiweiß und Milchzucker entzieht?

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Spanferkelbraten mit Rosmarin

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche