Spanferkel mit Kraut und Erdäpfelknöderl

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 600 g Spanferkelrücken (mit Knochen und Schwarterl)
  • etwas Kümmel
  • Salz
  • Pfeffer
  • Knoblauch
  • Rindfond (oder Kalbsfond)
  • Butter (eiskalt, zum Binden)

Für das Kraut:

Für die Erdäpfelknöderl:

Das Spanferkel zunächst im 2 cm hohen Salzwasser mit dem Schwarterl nach unten 7 Minuten im  Rohr bei 150 °C garen. Herausnehmen, abtrocknen und das Schwarterl (nicht aber das Fleisch!) rauten- bzw. karoförmig einschneiden. Mit Salz, Pfeffer und Kümmel einreiben. Wieder in die
Pfanne setzen und mit der Flüssigkeit bei 180 °C Oberhitze 15–20 Minuten braten. Anschließend auf einem Rost rasten lassen. Inzwischen das Fett abgießen. Den Knoblauch in Scheiben schneiden und im Bratrückstand kurz mitrösten. Mit Rind- oder Kalbsfond aufgießen, reduzieren und mit eiskalter Butter zu einem sämigen Safterl binden. Abschließend bei starker Oberhitze die Schwarte noch
knusprig braten.
Krautkopf vierteln, äußere Blätter entfernen und Kraut in Rauten schneiden. Salzen und in Schweineschmalz langsam anbraten. Etwas Kümmel einrühren. Sobald das Kraut leicht braun geworden ist, mit wenig Zucker karamellisieren. Mit etwas Suppe aufgießen und mit Salz, schwarzem Pfeffer und Sherryessig abschmecken.
Für die Knödel alle Zutaten vermischen und mit Salz, Pfeffer sowie Muskat zu einem Knödelteig verarbeiten. Aus der Masse kleine Knöderl formen und in Salzwasser ca. 10 Minuten langsam kochen. Herausheben und abtropfen lassen. Die Grammeln hacken und in einer Pfanne leicht anwärmen. Die Erdäpfelknöderl darin wälzen. Das knusprige Spanferkel in 2 cm dicke Scheiben schneiden und mit Kraut sowie den kleinen Erdäpfelknöderln anrichten.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare11

Spanferkel mit Kraut und Erdäpfelknöderl

  1. Helmuth1
    Helmuth1 kommentierte am 10.04.2016 um 10:40 Uhr

    Spanferkel ist immer ein Erlebnis. Freue mich schon auf den Mai in Kroatien

    Antworten
  2. Cookies
    Cookies kommentierte am 03.01.2016 um 14:01 Uhr

    Schon gespeichert

    Antworten
  3. JJulian
    JJulian kommentierte am 04.12.2015 um 11:39 Uhr

    toll

    Antworten
  4. sandra5411
    sandra5411 kommentierte am 01.04.2015 um 07:53 Uhr

    super Winterrezept!

    Antworten
  5. anni0705
    anni0705 kommentierte am 11.11.2014 um 19:31 Uhr

    lecker

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche