Spaghettischuessel San Felice

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Die Zwiebel von der Schale trennen und würfelig zerkleinern, die Knoblauchzehen von der Schale trennen, die Peporoni feinhacken. Butter und Öl in einem Kochtopf erhitzen und die Zwiebel dadrin glasig brutzeln.

Die Paradeiser mit dem Saft, die ganzen Knoblauchzehen und die Peperonischote dazufügen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Alles im offenen Kochtopf unter gelegentlichem Rührenbei schwacher Temperatur aufbrühen lassen.

Melanzane und Zucchini abspülen, abtupfen und in Scheibchen kleinschneiden, dazu die Enden herausschneiden. Das übrige Öl, bis auf einen EL, in einer Bratpfanne erhitzen und die Gemüsehappen auf beiden Seiten hellbraun anbräunen.

Mit Küchentuch abtrocknen, leicht mit Salz würzen und warm stellen. Die Nudeln in ausreichend Salzwasser mit dem übrigen Öl bissfest am Herd kochen.

Die Paradeisersauce heiß machen, Petersilie abspülen, trockenschleudern und von den groben Stengeln befreien, feinhacken.

Die Nudeln abschütten, abrinnen lassen und in Backschüssel geben. Die Paradeisersauce, Grünzeug und Petersilie sowie den kleingeschnittenen Lachs darüber auftragen. Vor dem Servieren alles zusammen locker vermengen.

Unser Tipp: Verwenden Sie einfach Ihre liebste Nudelart - so schmeckt das Gericht gleich noch besser!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Spaghettischuessel San Felice

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche