Spaghettini mit Vongole - Toskana

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1500 g Frische Vongole
  • 2 Knoblauchzehen
  • 3 EL Olivenöl
  • 0.5 Pfefferschote
  • 4 Paradeiser
  • Salz
  • Pfeffer
  • 400 g Spaghettini
  • 4 Zweig Petersilie

Muscheln unter heissem Wasser abbürsten, nachfolgend dreissig Min. in kaltes Wasser legen. Abtropfen und in einer Bratpfanne bei starker Temperatur acht bis zehn Min. gardünsten, bis sich die Schalen öffnen. Abtropfen, den Bratensud abgießen und aufheben (nicht geöffnete Muscheln sind nicht für den Verzehr geeignet!).

Knoblauch von der Schale befreien und in schmale Scheibchen schneiden. In einer Bratpfanne zwei Drittel von dem Öl erhitzen, Knoblauch und die zerstossene Pfefferschote zufügen und anbraten. Nach ungefähr Zwei min den Muschelsud hinzfügen und ungefähr Fünfzehn min herzhaft machen. Paradeiser in Würfel schneiden, in die Bratpfanne Form, mit Salz würzen und mit Pfeffer würzen. Weitere zehn min machen, gelegentlich umrühren.

Die Muscheln bis auf drei Stück/Person aus ihrer Schale lösen. Die Spaghettini in kochend heissem Salzwasser mit dem übrigen Öl al dente gardünsten. Abtropfen und in die Bratpfanne Form. Das Muschelfleisch und die gehackte Petersilie zufügen, etwa Dreissig Sekunden erhitzen und dabei vermengen.

Auf warmen Tellern anrichten, mit den zur Seite gestellten Muschelschalen dekorieren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Spaghettini mit Vongole - Toskana

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche