Spaghettini Mit Gebratenen Garnelen Und Puerierter Paprikaschoten

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • Paprikasauce:
  • 2 Paprika
  • 2 Paradeiser (gross)
  • 1 Schalotte
  • 20 g Butter
  • 4 Schalen von Garnelen
  • 150 ml Weisswein
  • 150 ml Kalbsfond, weiß
  • 1 Teelöffel Paprika (edelsüss)
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 1 Prise Zucker
  • 150 ml Vollrahm (geschlagen)
  • 250 g Spaghettini
  • 12 Garnelen; groß
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 1 EL Sonnenblumenöl oder anderes Pflanzenöl
  • 1 Chilischote
  • 1 Chilischote
  • 1 Jungzwiebel; mit Grün
  • 50 g Butter

Ein tolles Nudelgericht für jeden Anlass:

Für die Sauce Paprika, Paradeiser und Schalotte klein schneiden. Die Butter in einer Bratpfanne erhitzen, das fein geschnittene Gemüse gemeinsam mit den Scampischalen einfüllen und andünsten, ohne es braun werden zu. Mit Weisswein und Kalbsfond löschen, den Paprika einrühren und alles zusammen 5 Min. leicht leicht wallen. Die Scampischalen entfernen, dann die Sauce verquirlen und dann durch ein Haarsieb aufstreichen. Mit Salz, Pfeffer und Zucker nachwürzen. Erst kurz vor dem Anrichten den geschlagenen Vollrahm unterrühren und die Sauce wiederholt cremig schlagen. In der Zwischenzeit die Spagehttini in leicht gesalzenem Wasser al dente machen. Die Garnelen aus der Schale lösen, am Rücken einkerben und den Darm entfernen. Sie Garnelen leicht würzen und im heissen Sonnenblumenöl oder anderes Pflanzenöl kurz glasig rösten. Chilischote und Jungzwiebel klein schneiden und in einer zweiten Bratpfanne in Butter weichdünsten, die abgetropften Spaghettini beifügen und das Ganze genau nachwürzen. Die gebratenen Garnelen in letzter Sekunde einrühren. Die Spaghettini mit den Garnelen auf heißen Tellern anrichten. Mi der Paprikasauce umgiessen und auf der Stelle zu Tisch bringen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare0

Spaghettini Mit Gebratenen Garnelen Und Puerierter Paprikaschoten

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche