Spaghetti-Nester

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Zum Garnieren:

Für die Spaghetti Nester die Spaghetti in reichlich kochendem Salzwasser bissfest kochen, danach in ein Sieb gießen, mit kaltem Wasser abschrecken und gut abtropfen lassen. Zucchini putzen und klein schneiden.

Lauch abziehen, gründlich waschen und in feine Ringe schneiden. Erbsen auftauen lassen. Pflanzenöl in einer Pfanne erhitzen, Zucchini und Lauch darin scharf anbraten, Erbsen zufügen und 2-3 Minuten mit braten, mit Salz und Pfeffer würzen.

Die Pfanne vom Herd nehmen und abkühlen lassen. Petersilie waschen, trocken schleudern. Blätter von den Stielen zupfen, grob hacken und mit Schlagobers pürieren.

Bio-Eier aufschlagen und dazu geben, gut vermischen, mit Salz und Pfeffer würzen. Spaghetti in einer Schüssel mit der Eier-Petersilie-Masse vermischen und den Boden von vier gebutterten feuerfesten Formen (400 ml Inhalt) damit auskleiden.

Den Rand etwas hoch ziehen. Die abgekühlte Gemüse-Masse darauf verteilen. Tomaten waschen, trocken tupfen, in Scheiben schneiden und darauf platzieren, mit Käse bestreuen und im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad etwa 25 Minuten backen.

Förmchen aus dem Backofen nehmen, Spaghetti Nester aus den Förmchen befreien, in vorgewärmten Tellern anrichten, mit Petersilie und Eier garnieren.

Tipp

Zu Spaghetti-Nester passt hervorsagend grüner, oder Gurken-Rahmsalat. Das Gemüse ist sehr variabel. Man kann dabei nehmen was man gerade zur Hand hat. Aus diesen Zutaten kann auch ein großes Nest kreiert werden. Dafür benötigt man eine Backform mit 26 cm Durchmesser.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
5 2 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare0

Spaghetti-Nester

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche