Spaghetti mit Stangenspargel-Pesto

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 350 g Stangenspargel
  • 50 g Petersilie (glattblättrig)
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 EL Pinienkerne
  • 50 g Parmesan oder Sbrinz
  • 6 EL Olivenöl; vielleicht ein wenig mehr
  • Salz
  • Pfeffer
  • 300 g Spaghetti

Die Enden der Spargelstangen klein schneiden und das hintere Drittel abschälen. Die Spargeln in wenig Salzwasser knapp weich gardünsten. Sofort ausführlich unter kaltem Wasser abschrecken; das erhält die schöne grüne Farbe. Die Spargelspitzen klein schneiden und in Längsrichtung halbieren. Die Stangen in Rädchen schneiden.

Petersilienblätter von den Zweigen zupfen. Knoblauchzehe abziehen und in Scheiben schneiden. Diese Ingredienzien mit den Spargelraedchen, den Pinienkernen, dem Käse sowie dem Olivenöl zu einer homogenen Paste zermusen. Mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken.

Die Spaghetti in ausreichend kochend heissem Salzwasser al dente gardünsten. Abschütten, dabei ein klein bisschen - nur wenig - von dem Kochwasser zurückbehalten und darin die Spargelspitzen erhitzen. Den Stangenspargel-Pesto dazurühren. Sofort über die heissen Spaghetti Form und genau vermengen.

Tipps Spargelpesto: er hält sich im Kühlschrank in einem gut verschlossenen Glas zirka 1 Woche frisch.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Spaghetti mit Stangenspargel-Pesto

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche