Spaghetti mit Salami, Fenchel und Paradeiser

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • Olivenöl (nativ, extra)
  • 140 g Pikante italienische Salami
  • In Scheibchen geschnitten
  • 2 Knoblauchzehen abgeschält fein geschnitten
  • 1 Teelöffel Fenchelsamen
  • 1 Fenchelknolle halbiert und in feine
  • Scheiben Geschnitten, das Fenchelgrün gehackt
  • 2 Dosen Paradeiser a jeweils 400g
  • 1 Getrocknete Chilischote zerbröselt
  • Meersalz
  • Pfeffer
  • 450 g Spaghetti oder Linguine
  • 2 Hand voll Brotbrösel
  • 1 Zweig Rosmarin (frisch)

Zwei gute Spritzer Olivenöl in eine Bratpfanne Form. Salami und geschnittene Knoblauchzehen hinzufügen. Die Fenchelsamen im Mörser oder mit dem Küchenmesser leicht zerdrücken und ebenfalls in die Bratpfanne Form. Eine Minute bei schwacher Temperatur anbraten - das Fett sollte aus der Salami austreten und diese leicht kross werden.

Die Fenchelscheiben dazugeben, umrühren, die Bratpfanne abdecken und die Temperatur auf mittlere Temperatur erhöhen. Fünf min lang weichdünsten, dann die Paradeiser aus der Dose und Nach Wahl ein klein bisschen getrockneten Chili einstreuen. Fünfundzwanwig min schwach machen, bis die Mischung eingedickt ist. Nach Wahl würzen.

Die Pasta in einem großen Kochtopf mit siedendem Salzwasser al dente machen (die Kochzeit auf der Packung nachlesen).

Wenn die Pasta gar ist, abschütten und auf der Stelle mit der Paradeisersauce mischen. In einer großen Backschüssel zu Tisch bringen und mit dem Fenchelgrün und den kross-goldenen Bröseln überstreuen. Sofort dienieren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Spaghetti mit Salami, Fenchel und Paradeiser

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche