Spaghetti mit Radicchio und gebratenen Krebsschwänze

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 4 Knoblauchzehen
  • 2 sm Köpfe Radicchio
  • 150 g Weintrauben
  • 300 g Spaghetti
  • Salz
  • 4 EL Olivenöl
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 12 Riesengarnelen (roh ohne Schale)
  • Grober Pfeffer aus der Mühle
  • Basilikum (frisch)

Nudelgerichte sind einfach immer köstlich!

Den Knoblauch von der Schale befreien und in schmale Scheibchen schneiden. Radicchio abspülen, reinigen und achteln. Trauben abspülen, halbieren und entkernen. Die Spaghetti in ausreichend kochend heissem Salzwasser nach Packungsanleitung machen. In der Zwischenzeit 2 El Öl in einer beschichteten Bratpfanne erhitzen. Knoblauch und Radicchio darin circa 3 Min. rösten und mit Salz und weissem Pfeffer würzen. Die Trauben dazugeben, alles zusammen kurz durchschwenken und warmstellen.

Übriges Öl erhitzen und die Krebsschwänze darin circa 1 Minute rösten und mit weissem Pfeffer aus der Mühle würzen. Die Spaghetti abschütten und gut abrinnen und auf Tellern mit Radicchio und Krebsschwänze anrichten. Groben Pfeffer darüber mahlen und die Basilikumblättchen darauf gleichmäßig verteilen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Spaghetti mit Radicchio und gebratenen Krebsschwänze

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche