Spaghetti mit Kürbis-Pfeffer-Sauce

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 600 g Kürbis; gerüstet gewogen
  • 2 Zweig Staudensellerie
  • 1 Zwiebel
  • 1 Peperoncini; italienische Pfefferschote
  • 2 EL Olivenöl
  • 2 EL Tomatenpüree
  • 300 ml Gemüsebouillon
  • 1 Becher Indianerbohnen abgetropft 280 g
  • 1 EL Pfefferkörner (eingelegt)
  • 1 Bund Petersilie (glatt)
  • 350 g Spaghetti

Den Kürbis klein würfelig schneiden. Den Stangensellerie sorgfältig putzen, Stangenenden wegschneiden und in Streifen schneiden. Die Zwiebel von der Schale befreien und klein hacken. Den Peperoncini in Längsrichtung halbieren, entkernen und in schmale Streifen schneiden.

In einer Bratpfanne das Olivenöl erhitzen. Die vorbereiteten Ingredienzien beigeben und andünsten. Tomatenpüree hinzfügen und kurz mitrösten. Mit der Gemüsebouillon löschen und das Ganze bei geschlossenem Deckel zehn Min. leise machen.

Die Indianerbohnen in ein Sieb Form. Die Pfefferkörner beigeben und ausführlich unter kaltem Wasser abspülen. Gut abrinnen. In die Sauce Form und das Ganze weitere zehn Min. ungedeckt machen.

Die Petersilie klein hacken. Zu guter Letzt zur Sauce Form und diese mit Salz nachwürzen.

Reichlich Salzwasser aufwallen lassen. Die Spaghetti einfüllen und al dente gardünsten. Abschütten, gut abrinnen und auf der Stelle mit Kürbis-Pfeffer-Sauce vermengen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Spaghetti mit Kürbis-Pfeffer-Sauce

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche