Spaghetti mit Krebsschwänze

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 300 g Spaghetti
  • 2 EL Öl
  • 1 Zwiebel, gehackte, oder
  • 2 Lauchzwiebeln in Ringen
  • 1 Knoblauchzehe (fein gegehackt)
  • 300 g Krabben oder evtl. Krebsschwänze

für das Kräuteröl::

  • 4 EL Öl
  • 0.5 Teelöffel Salz
  • 2 Teelöffel Oregano (gehackt)
  • 1 Teelöffel Estragon
  • 1 Teelöffel Thymian (gehackt)
  • 0.5 Teelöffel Salbei
  • 0.5 Teelöffel Rosmarin
  • (Mengenangaben für getrocknete Küchenkräuter

Probieren Sie dieses köstliche Nudelgericht:

Einleitung : Wer schon einmal mit dem Wok gegart hat, weiß, dass die Vorbereitung ein kleines bisschen Aufmerksamkeit erfordert - die Lebensmittel müssen in dem heissen Kochtopf ständig bewegt werden. Dafür sind die Garzeiten kurz, und die Speisen aufbewahren ihren intensiven Wohlgeschmack. Die Miele-Versuchsküche in Ölde hat Spaghetti mit Krebsschwänze ausprobiert.

Vorbereitung : Die Spaghetti in einem Kochtopf in Salzwasser al dente gardünsten und abschütten. Die vier EL Öl mit Salz und Kräutern durchrühren. In einem Wok bzw. auf der Kochstelle in einer großen Bratpfanne bei maximaler Einstellung zwei EL Öl erhitzen, die Zwiebelwürfel bzw. Lauchzwiebelringe (und vielleicht Knoblauch) darin goldgelb andünsten. Die Krabben bzw. Krebsschwänze dazugeben, ebenfalls kurz anbraten. Das Kräuteröl einfüllen. Die Spaghetti hinzufügen, locker mit den restlichen Ingredienzien mischen.

Wissenswertes rund um den Wok - Garen im Wok heisst gardünsten in kurzer Zeit und unter durchgehendem Bewegen der Lebensmittel. Dos Bewegen und Rühren ist dabei sehr wichtig und wird ebenfalls als "Pfannenrühren" bezeichnet.

- Der Woktopf wird am besten auf einer Gasflamme eingesetzt. Das gastypische, schnelle Reagieren auf hoch- beziehungsweise runterregeln der Flamme kommt dieser Art der Vorbereitung außergewöhnlich entgegen. Natürlich können ebenso Woktoepfe mit plangeschliffenem Boden auf Glaskeramik-Kochfeldern benutzt werden.

- Typisch für Wok-Gerichte ist, dass Farbe und frischer Eigengeschmack der Ingredienzien aufbewahren bleiben. Dies wird durch sehr kurze Garzeiten erreicht. Die mundgerecht vorbereiteten Ingredienzien werden unter durchgehendem Rühren auf der heissen Topfbodenflaeche angebraten und dann zum Nachgaren an den Topfrand geschoben.

- Zum schnellen Anbraten bei hoher Hitze ist ein hoch erhitzbares Öl unbedingt erforderlich. Butter mit niedrigem Schmelz- und Erhitzungspunkt ist für den Wok ungeeignet, da sie zu rasch verbrennt. Das Öl sollte abhängig von der Geschmacksrichtung der Speise gewählt werden. Ein sehr runder, harmonischer Wohlgeschmack entsteht durch Sesamöl; schmackhaft sind ebenfalls Küchenkräuter- beziehungsweise Nussöle.

- Je feiner Fleisch und Gemüse geschnitten werden, desto kürzer ist die Garzeit und desto weniger Vitamine und Nährstoffe gehen verloren. Gerichte aus dem Wok sind gesund und können kalorienarm zubereitet werden.

- Fleisch und Gemüse am besten mit einem Küchenmesser von Hand in Stückchen beziehungsweise Streifchen schneiden. In der Küchenmaschine zerkleinerte Speisen werden sonst leicht breiig.

- Langkornreis bzw. Nudeln sollten separat vorgegart werden. Eine Ausnahme sind Glasnudeln, die nur ein paar Min. in heissem Wasser ziehen müssen, bevor sie mit weiteren Ingredienzien in den Wok kommen.

- Geradezu unentbehrlich für die Vorbereitung und das Würzen asiatischer Gerichte sind Sojasosse und Sambal ölek.

Für den mehr europäischen Wohlgeschmack anbieten die in jedem Haushalt vorhandenen Gewürze und Küchenkräuter.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare0

Spaghetti mit Krebsschwänze

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche