Spaghetti mit kalter Thunfischsauce

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 3 Becher Thunfisch im eigenen Saft
  • (jeweils 150 g Abtropfgewicht) aus delphinfreundlichem Fa
  • 1 EL Saft einer Zitrone (eventuell mehr)
  • 2 Eidotter, sehr frische
  • 125 ml Olivenöl
  • 2 EL Kapern (klein)
  • 1 Teelöffel Senf (mittelscharf)
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 400 g Spaghetti
  • 2 Zweig Zitronenmelisse (zum Garnieren)

Nudelgerichte sind einfach immer köstlich!

Den Thunfisch in einem Sieb gut abrinnen. 1/3 des Thunfischfleisches mit dem Saft einer Zitrone im Handrührer zermusen. Den übrigen Thunfisch mit zwei Gabeln fein zerpflücken.

Die Dotter in einer Backschüssel leicht durchrühren. Das Öl in ganz dünnem Strahl dazufliessen, dabei mit den Quirlen des Handrührgeräts ständig rühren, bis eine cremige Majo entstanden ist.

Das Thunfischpüree und das Thunfischfleisch mit der Majo vermengen. Die Kapern und den Senf unterziehen und die Sauce mit Salz und Pfeffer herzhaft würzen. Bis zum Servieren abgekühlt stellen.

Reichlich Salzwasser aufwallen lassen und die Spaghetti darin in etwa 8 Min. »al dente« gardünsten. Dann abschütten und in einer aufgeheizten Backschüssel mit der Sauce vermengen. Mit der Zitronenmelisse garnieren.

Diese Sauce lässt sich gut vorbereiten und sollte abgekühlt gestellt werden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Spaghetti mit kalter Thunfischsauce

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche