Spaghetti Mit Fontinasauce

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Nudelteig:

  • 500 g Weizenvollkornmehl
  • Salz (nach Bedarf)
  • 5 Eier
  • 2 EL Öl
  • Mehl (zum Bestäuben)

Sauce:

  • 125 g Schlagobers
  • 250 ml Geflügelbrühe
  • 20 ml Sherry
  • 10 ml Sherryessig
  • 150 g Fontina-Käse
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 Eidotter

Ausserdem:

  • Mehl (zum Ausrollen)
  • Salz
  • 1 EL Öl
  • Fett (für die Form)

Ein tolles Nudelgericht für jeden Anlass:

Für den Teig das Mehl in eine ausreichend große Schüssel sieben, nach Lust und Laune mit Salz vermischen und in die Mitte eine Vertiefung drücken.

Erst 4 Eier sowie das Öl hineinlegen, mit einer Gabel Eier und Mehl verrühren, dann mit den Händen beziehungsweise dem Knethaken des Elektroquirls zusammenkneten. Falls der Teig zu fest ist, noch ein Ei zufügen. Den Teig so lange durchkneten, bis er glatt und glänzend ist. Zugedeckt wenigstens 2 Stunden ruhen.

Den Teig auf einem bemehlten Brett mit einem Nudelwalker oder evtl. mittelseiner Nudelmaschine dünn auswalken. Bei Verwendung einer Nudelmaschine muss die Walze schrittweise enger gestellt werden. Man kann die Teigplatten dann entweder mit einem scharfen Küchenmesser und mittelseines großen Lineals in feine Streifen schneiden oder evtl. mit einer Nudelmaschine zu Spaghetti formen.

Die Nudeln mit ein wenig Mehl bestäuben, locker mischen und ein wenig antrocknen.

Für die Sauce klare Suppe, Sherry, Schlagobers und Essig in einer Sauteuse oder einem hochwandigen Kochtopf bei starker Temperatur um 1/3 kochen. Den Käse kleinwürfelig schneiden und unter Rühren in die eingekochte Oberssauce Form. Einmal zum Kochen bringen, dann von dem Küchenherd nehmen, mit Salz und Pfeffer würzen und mit dem Eidotter legieren.

Reichlich Wasser mit Salz und Öl in einem großen Kopftopf aufwallen lassen und die Spaghetti darin in 3-4 Min. al dente machen.

Den Bratrost vorwärmen.

Die Spaghetti auf einen Durchschlag schütten und gut abgetropft in eine feuerfeste, gefettete Gratinform befüllen. Mit der Käsesauce begiessen und unter dem Bratrost kurz gratinieren.

Fontina ist ein halbfester Schnittkäse mit 45% Fett in der Trockenmasse, Er kommt aus dem Aostatal und eignet sich wegen seiner leichten Schmelzbarkeit außergewöhnlich gut für Käsesaucen, Fondues oder evtl. zum Überbacken.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Spaghetti Mit Fontinasauce

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche