Spaghetti mit Algen und Spitzkohl

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Für 4 Personen:

  • 15 g Getrocknete Iziki-Algen
  • (auch Hijiki bzw. Hiziki genannt)
  • 300 g Spitzkohl
  • 1 Zwiebel
  • 1 EL Sonnenblumenöl oder anderes Pflanzenöl
  • 150 ml Gemüsesuppe (circa)
  • 1 EL Sojasauce
  • 1 EL Sake (Reiswein) bzw. nach Gusto
  • 400 g Vollkornspaghetti
  • Salz
  • 1 Bund Petersilie
  • 150 g Joghurt

Nudelgerichte sind immer eine gute Idee!

Die Algen in eine ausreichend große Schüssel mit lauwarmen Wasser überdecken und ungefähr 15 min ausquellen. In der Zwischenzeit den Spitzkohl abspülen, reinigen und in zarte Streifen schneiden. Die Schale der Zwiebel entfernen und klein hacken. Die Algen in einem Sieb mit kaltem Wasser überspülen und dann ausführlich abrinnen. Das Öl in einem Kochtopf erhitzen. Die Zwiebel darin glasig weichdünsten. Die Algen hinzfügen. Die Gemüsesuppe, die Sojasauce und nach Wahl den Sake aufgießen. Die Algen bei geschlossenem Deckel bei mittlerer Temperatur ungefähr 20 min gardünsten. Nach ungefähr 15 min den Spitzkohl unter das Gemüse vermengen. In der Zwischenzeit für die Nudeln ausreichend Wasser mit einer kräftigen Prise Salz aufwallen lassen. Die Nudeln darin bei starker bis mittlerer Temperatur al dente gardünsten. Die Petersilie abspülen, trockenschwenken und ohne die groben Stiele sehr klein hacken. Das Algengemüse mit Salz nachwürzen. Den Joghurt und die Petersilie einrühren und bei schwacher Temperatur erwärmen, aber nicht mehr aufwallen lassen. Die Nudeln in einem Sieb abrinnen, dann auf der Stelle mit dem Algengemüse vermengen und in aufgeheizten Tellern zu Tisch bringen.

- Newsgroups: Of zer. T-netz. Essen

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Spaghetti mit Algen und Spitzkohl

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche