Spaghetti con Gamberetti e Rucola

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 500 g Spaghetti
  • Meersalz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • Olivenöl
  • 2 Knoblauchzehen (geschält, fein gehackt)
  • 1 Getrocknete rote Chilis, zerkrümelt (vielleicht mehr)
  • 400 g Geschälte rohe Krebsschwänze (wenn möglich frisch bzw. tiefgekühlt)
  • 1 sm Weinglas Weisswein
  • 2 EL Paradeismark
  • Oder 6 sonnengetrocknete Paradeiser, im Handrührer püriert
  • Abgeriebene Saft und Schale von 1 unbehandelten Zitrone
  • 2 Rucola

Die Spaghetti in einem großen Kochtopf in kochend heissem Salzwasser nach der Packungsanweisung gardünsten. Gleichzeitig 3 kräftige Schuss Öl in einer großen Bratpfanne erhitzen und den Knoblauch mit dem oder evtl. den Chilis darin anschwitzen. Wenn der Knoblauch beginnt, Farbe anzunehmen, kommen die Krebsschwänze dazu und werden 1 Minute angebraten.

Anschliessend den Weisswein mit dem Paradeismark oder evtl. -püree untermengen und ein paar min auf kleiner Flamme sieden. Sobald die Spaghetti al dente sind, abgießen - dabei ein kleines bisschen von dem Kochwasser auffangen - und mit der Sauce mischen. Den Saft einer Zitrone, die Hälfte des Rucola und, für den Fall, dass Sie die Sauce ein kleines bisschen flüssiger wünschen, ein kleines bisschen Kochwasser einrühren. Abschmecken und auf einzelnen Tellern anrichten. Vor dem Servieren die Zitronenschale und den übrigen Rucola darüberstreuen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Spaghetti con Gamberetti e Rucola

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche