Spaghetti All'amatriciana

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 150 g Pancetta in dünnen Scheibchen (italienische geräucherte Schweinebacke, ersatzweise geraeudierter fetter Speck)
  • 2 Rote Chilischoten (Peperoncino)
  • 4 Gelatine (weiss)
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 Becher Paradeiser (geschält (800g))
  • Zucker & Salz
  • 50 g Pecorino Romano (im Stück, Schafskäse aus Latium)
  • 300 g Spaghetti

1. Den Speck in 2 cm große Stückchen schneiden. Chilischoten abspülen, aufschlitzen, entkernen und klein schneiden. Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen.

2. Das Öl in einem Kochtopf erhitzen. Speck und Chili darin bei mittlerer Hitze 2 Min. glasig weichdünsten. Die Paradeiser mit Saft dazugeben, mit Salz und Liter Prise Zucker würzen und offen bei mittlerer Hitze 15 Min. machen.

3. Die Hälfte der Paradeisersauce aus dem Kochtopf nehmen und mit einem Schneidstab fein zermusen. Die Gelatine leicht auspressen und feucht in der heissen, pürierten Paradeisersauce zerrinnen lassen. Die Sauce gleichmässig in einem Eiswürfelbehälter gleichmäßig verteilen und eine Nacht lang gefrieren.

4. Am Tag folgend die übrige Paradeisersauce erwärmen, sie sollte möglichst zähflüssig sein. Den Pecorino Romano auf einer Haushaltsreibe fein raspeln.

5. Die geben mit den geeisten Tomatenwürfeln kurz in heisses Wasser tauchen, die Würfel mit einem Küchenmesser von dem Rand lösen und vorsichtig aus der geben drücken.

6. Die Nudeln in ausreichend kochend heissem Salzwasser nach Packungsanleitung al dente machen, in ein Sieb gießen, dabei 100 ml Nudelwasser auffangen. Nudelwasser im Kochtopf mit der Paradeisersauce vermengen und sämig kochen, die Nudeln darin erwärmen. Anschließend alles zusammen in eine Schale Form, das Tomatengelee darauf anrichten und mit Pecorino überstreuen.

Unser Tipp: Verwenden Sie einen herrlich würzigen Speck für eine köstliche Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 1

Kommentare0

Spaghetti All'amatriciana

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte