Spaghetti alla chitarra in umido - Spaghetti alla Chitarra im Pilzsüppchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 14

Zubereitung:

  • ca. 1 Stunde
  • 4 Herrenpilze (200 g)
  • 200 g Hartweizenmehl
  • 1 Ei
  • 1 Schalotte
  • Griess
  • Knoblauch
  • Parmesankäse (gerieben)
  • Peporoni (frisch)
  • Petersilie
  • Olivenöl (beste Qualität)
  • Pfeffer
  • Salz

Ein köstliches Pilzgericht für jede Gelegenheit!

Das Hartweizenmehl mit dem Ei, ein klein bisschen Wasser und einer Prise Salz zu einem glatten, festen Teig zusammenkneten; wenigstens 30 Min. ruhen. Den Teig mithilfe eines Nudelholzes eher dick auswalken und durch den Drahtrahmen einer "Chitarra" drücken. Die Spaghetti in Griess auf die andere Seite drehen und abtrocknen. Die Schwammerln reinigen, die Kappen von den Stielen trennen und die Stiele in Scheibchen schneiden. Die Pilzscheiben und die ganzen Kappen gemeinsam mit 4 Esslöffeln Olivenöl, einer gehackten Schalotte, einer Zehe Knoblauch und 0, 2 Liter Wasser in eine Bratpfanne Form und bei geschlossenem Deckel bei mittlerer Hitze 3 Min. dünsten. Vom Küchenherd nehmen, die Pilzkappen herausnehmen und in 3-4 Esslöffeln Parmesankäse auf die andere Seite drehen. Auf ein mit ein klein bisschen Öl eingefettetes Blech setzen und in den Herd schieben, bis sie überbacken sind. Die Spaghetti in ausreichend sprudelndem Salzwasser 3 Min. gardünsten, dann abschütten und mit ausreichend gehackter Petersilie, der zerkleinerten Peporoni und einer Zehe Knoblauch in 2 Esslöffeln Öl anbraten. Die Spaghetti in Nestern auf tiefe Portionsteller setzen, das Pilzsüppchen darüber gießen und mit jeweils einer gratinierten Steinpilzkappe garnieren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Spaghetti alla chitarra in umido - Spaghetti alla Chitarra im Pilzsüppchen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche