Spagetti, Grundrezept + Information

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • Wasser
  • Belieben und Bedarf
  • 1 Gute Prise Salz
  • 0.4 kg Weizenmehl
  • 1 Esslöffel Olivenöl, nach (eventuell mehr)
  • 4 Eier, Grösse 2 bis 3

Wie erklärt (s. U.) einen Teig durchkneten und 30 bis 60 min bei Raumtemperatur ruhen lassen damit er sich entspannt und leicht ausgerollt werden kann.

Dazu tennisballgrosse Kugeln gestalten und diese auf bemehlter Arbeitsfläche mit gleichwohl bemehltem Nudelwalker auswalzen, hier alternierend in alle Richtungen arbeiten.

Wenn der Teig hauchdünn ist, können Sie ihn in mehr beziehungsweise weniger dünne Streifchen kleinschneiden. Spagetti bekommen Sie auf diese Weise nicht, denn Sie werden schliesslich nicht einzeln aus den Streifchen Nudelschnüre rollen wollen.

Zubereitungshinweise: Auszug aus dem Kochbuch.

Ein Vertiefung aushöhlen, Salz und Eier hinzufügen. Verwenden Sie vorzugsweise Eier der Güteklasse A beziehungsweise gesondert, am besten jeweils eines der Grössenklasse 2 beziehungsweise 3 auf 10 g Mehl. Nehmen Sie zu Anfang nur wenig Öl und fügen Sie, im Falle, dass erforderlich, erst anschliessend ein wenig Leitungswasser hinzu, wenn Eier und Öl nicht das Ganze Mehl aufzunehmen vermögen (und nur tropfenweise an das trockene Mehl, damit der Teig nicht wässrige Stellen bekommt!). Schliesslich - wenn sie keine Maschine sein Eigen nennen, sondern das Ganze von Hand herstellen tun müssen - mit einem kleinen Schuss Öl in zehn Min. geschmeidig durchkneten. Der Teig sollte aber so straff wie möglich sein und darf auf keinen Fall kleben!

Unser Tipp: Verwenden Sie hochwertiges Ölivenöl für einen besonders feinen Geschmack!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Spagetti, Grundrezept + Information

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche