Spätzli mit Steinpilzen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 150 g Mehl
  • 2 Eier
  • 50 ml Milch
  • Salz
  • Muskat
  • 250 g Feste Herrenpilze
  • 2 Schalotten
  • Flache Petersilie
  • 10 ml Butter
  • 10 ml Traubenkernöl
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)

Viel Spaß bei der Zubereitung dieses Pilzgerichts!

Mehl und Eier in einer Backschüssel mit dem Holzlöffel aufschlagen, gemächlich so viel Milch hinzufügen, bis der Teig schwer von dem Löffel fällt und Blasen wirft, dann vorsichtig mit Salz und wenig frisch geriebener Muskat würzen.

In einem Topf mild gesalzenes Wasser aufwallen lassen, Teig durch ein Spätzlesieb (Knöpflisieb) in das kochende Wasser drücken. Sobald die Spätzli an die Oberfläche steigen, werden sie mit einem Schaumlöffel in kaltes Wasser gehoben. Ist der Teig aufgearbeitet, Spätzli auf ein Sieb schütten und gut abrinnen.

Erdige Teile von den Pilzen wegschneiden, Schwammerln mit einem Küchenrolle sauberreiben und nur notfalls unter schonend fliessendem Wasser abbrausen, Nun werden die Schwammerln in nicht zu schmale Scheibchen geschnitten.

Die Schalotten von der Schale befreien, halbieren, in feinste Streifchen schneiden und von der Petersilie Blättchen zupfen.

Die Schalotten in einer weiten beschichteten Pfanne in der aufschäumenden Butter goldgelb anziehen, die Spätzli hinzufügen und zu goldgelber Farbe rösten. Die Schwammerln in einer Pfanne im mässig heissem Öl so lange sautieren, bis alle Flüssigkeit verdampft ist und die Schwammerln eine schöne Farbe angenommen haben. Vorsichtig mit Salz würzen, mit wenig weissem Pfeffer aus der Mühle aromatisieren und die Pilzscheiben zum Schluss unter die Spätzli vermengen. Das Gericht abschliessend mit der Petersilie überstreuen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Spätzli mit Steinpilzen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche