Spätzleauflauf mit Röstzwiebeln und Mozzarella

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 6 Eier
  • 480 g Mehl
  • 140 g Zwiebel
  • 160 g Vorderschinken (gekocht)
  • 240 g Cherrytomaten
  • 1 EL Petersilie
  • 1 EL Schnittlauch
  • 100 g Mozzarella
  • 1 EL Rapsöl (kaltgepresst)
  • 20 g Butter
  • 50 ml Schlagobers
  • 140 ml Wasser
  • Basilikum
  • Muskat
  • Salz
  • Pfeffer
  • Gratinform

Zwiebeln von der Schale befreien und in Streifchen schneiden, leicht mehlieren. Cherrytomaten putzen, Haus ausschneiden, vierteln. Petersilie und Schnittlauch putzen, klein schneiden. Schinken in Streifchen schneiden, Mozzarella in Scheibchen zerteilen.

Eier mit dem Quirl gut schlagen, Mehl und Wasser hinzufügen, mit Salz und Pfeffer würzen. Die Menge derweil schlagen, bis der Teig Blasen wirft.

Teig auf Spätzlesieb Form, in leichtes, kochendes Salzwasser mit Hilfe Teigkarte durchdrücken. Bratpfanne mit ein klein bisschen Öl erhitzen, Zwiebeln glasig anbräunen. Bratpfanne mit Butter erhitzen, Schinken und Paradeiser kurz angehen, Spatzen hinzufügen, durchschwenken und mit Muskatnuss würzen.

Schnittlauch und Petersilie unterziehen, in die Gratinform Form und Zwiebeln darüber gleichmäßig verteilen. Mit ein wenig Schlagobers aufgießen und mit Mozzarella belegen. Im Backrohr bei 160 bis 170 °C zwölf bis 15 min goldgelb überbacken.

Anrichten:

Fertigen Auflauf mit Basilikum garnieren und in der geben zu Tisch bringen.

520 Kcal - 28 g Fett - 30 g Eiklar - 37 g Kohlenhydrate - 3 Be (Broteinheiten)

Unser Tipp: Verwenden Sie am besten frische Kräuter für ein besonders gutes Aroma!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Spätzleauflauf mit Röstzwiebeln und Mozzarella

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche