Spätzle mit Schinken an Bärlauch-Gorgonzolasauce

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Für die Spätzle:

  • 350 g Mehl
  • 50 g Weizengrieß
  • 4 Stk Bio-Eier
  • 1 TL Salz
  • 250 ml Mineralwasser (mit Kohlensäure)
  • 1 Prise Muskatnuss

Außerdem:

  • 2 EL Butter
  • 150 g Schinken
  • 200 g Käse (gerieben)

Für die Bärlauch-Gorgonzolasauce:

Zum Garnieren:

Für die Spätzle mit Schinken an Bärlauch-Gorgonzolasauce, das Mehl mit einem Teelöffel Salz vermischen und in eine Schüssel sieben. Weizengrieß, Bio-Eier, Mineralwasser und frisch geriebene Muskatnuss zufügen und alles mit den Knethaken des Handrührgeräts, zu einem zähflüssigen Teig verkneten.

Hat er diese Konsistenz nicht, etwas Mineralwasser zugeben, im anderen Fall, etwas Mehl (kommt auf die Eigröße an). Den Spätzleteig zugedeckt, bei Zimmertemperatur 30 Minuten ruhen lassen, damit das Mehl quellen kann. Nochmals verrühren.

Einen großen, möglichst breiten Topf, mit reichlich Wasser füllen, dabei genügend Freiraum im Topf für die aufsteigenden Spätzle lassen, salzen und aufkochen lassen. Das Wasser sollte nur sanft kochen.

Den Spätzleteig, durch einen mit kaltem Wasser abgespülten Spätzlehobel in das kochende Wasser hobeln. Einmal kurz verrühren. Die Spätzle nach ca. 3 Minuten mit einem Schaumlöffel herausnehmen.

Sobald sie an der Oberfläche treiben, sind sie fertig. In ein Sieb geben, mit kaltem Wasser abschrecken und gut abtropfen lassen. Schinken klein schneiden. Butter in einer großen Pfanne schmelzen lassen und die Spätzle und klein geschnittenen Schinken darin leicht anbraten.

Mit Salz und Pfeffer würzen. Den geriebenen Käse zufügen und weitere 2-3 Minuten unter Rühren braten, bis der Käse geschmolzen ist. Für die Bärlauch-Gorgonzolasauce, Bärlauch waschen, abtropfen und grob hacken. Schalotte abziehen, waschen und würfeln.

In einem Topf Butter schmelzen und die Zwiebelwürfeln darin anschwitzen, mit Mehl stäuben und kurz anrösten. Den zerbröselten Gorgonzola zufügen und mit Gemüsebrühe, unter Rühren, aufgießen.

Die Hälfte vom Bärlauch dazugeben und zugedeckt 10 Minuten köcheln lassen. Danach den Rest des Bärlauch und den Schlagobers dazugeben. Den Topf vom Herd nehmen und die Sauce mit einem Stabmixer fein pürieren.

Mit Salz, Pfeffer, Muskatnuss und Zitronensaft abschmecken. Zum Anrichten, die Bärlauch-Gorgonzolasauce in vorgewärmten Tellern verteilen, Schinken-Spätzle darauf geben und mit Bärlauch und Bio- Zitronenscheiben garnieren.

Tipp

Für das feine Gericht Spätzle mit Schinken an Bärlauch-Gorgonzolasauce anstatt Schinken Bauernspeck verwenden. Die Spätzle kann man 2-3 Tage vor dem Verzehr zubereiten und im Kühlschrank aufbewahren. Man kann sie auch einfrieren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
4 2 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare3

Spätzle mit Schinken an Bärlauch-Gorgonzolasauce

  1. Senior
    Senior kommentierte am 06.09.2015 um 22:15 Uhr

    lecker

    Antworten
  2. eva-maria2511
    eva-maria2511 kommentierte am 06.09.2015 um 12:47 Uhr

    super

    Antworten
  3. ressl
    ressl kommentierte am 19.06.2015 um 08:45 Uhr

    lecker

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche