Souffliertes Rehschnitzel auf Wiener Art

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 600 g Rehschnitzerl
  • Salz
  • Pfeffer (rot, aus der Mühle)
  • 1-2 TL Thymian (getrocknet)
  • 3-4 Stück Eier (verquirlt)
  • 200 g Mehl (glatt)
  • 200 g Brösel
  • Pflanzenöl (zum Herausbacken, soviel, bis die Schnitzel schwimmend herausgebacken werden können)
  • 150 g Butterschmalz (zum Herausbacken)

Für die Rehschnitzel auf Wiener Art das Fleisch auf beiden Seiten sanft mit dem Fleischklopfer etwas flach klopfen. Mit Salz und rotem Pfeffer aus der Mühle würzen.

Mehl, verquirlte Eier und Semmelbröseln zum Panieren vorbereiten. Geben Sie in die Eier den Thymian hinzu, damit die Schnitzel eine aromatischere Note erhalten. Nun zuerst die Rehschnitzel in Mehl wenden, dann durch die verquirlten Eier ziehen und zum Schluss in den Semmelbröseln panieren.

In einer tiefen Pfanne das Butterschmalz gemeinsam mit dem Pflanzenfett erhitzen. Sobald das Fett heiß ist, die panierten Schnitzel einlegen und für ca. 10-15 Minuten frittieren. Die Schnitzel dabei häufig wenden, damit sie schön soufflieren. Sobald die Panier goldbraun ist auf Küchenkrepppapier abtropfen lassen und die Rehschnitzel auf Wiener Art gleich servieren.

 

Tipp

Servieren Sie zu dem Rehschnitzel auf Wiener einen herbstlichen Salat und Preiselbeeren. Besonders gut schmeckt dieser Rotkraut-Feigen-Salat dazu.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
10 5 0

Kommentare5

Souffliertes Rehschnitzel auf Wiener Art

  1. kernöl
    kernöl kommentierte am 11.10.2015 um 09:34 Uhr

    gibt es heute zum Mittagessen,bin schon gespannt auf das Ergebnis..

    Antworten
  2. Andy69
    Andy69 kommentierte am 04.03.2015 um 13:06 Uhr

    toll

    Antworten
  3. Gnaxi
    Gnaxi kommentierte am 24.02.2014 um 14:03 Uhr

    gut

    Antworten
  4. Gast kommentierte am 30.12.2009 um 14:02 Uhr

    mhhhmmmm lecker!

    Antworten
  5. Gast kommentierte am 26.03.2009 um 10:23 Uhr

    es ist mir zu fettig

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche