Soufflierte Lachsforelle

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 600 g Lachsforellenfilet im Ganzen (ohne Haut)
  • 200 g Lachforellenfilet (ohne Haut, in Würfel geschnitten)
  • Saft von ½ Zitrone
  • 20 ml Pernod
  • Salz
  • Pfeffer
  • Cayennepfeffer
  • 150 ml Obers (circa)
  • 0.5 Zucchini (in feine Würfel geschnitten)
  • 1 Pk. Safranfäden
  • 200 ml Fischfond
  • 125 ml Weisswein
  • 2 EL QimiQ

Lachsforellenfilet in Portionsstücke schneiden, mit Salz und Pfeffer würzen. Lachsforellenwürfel in der Küchenmaschine mit dem gut gekühlten Salz, Pfeffer, Obers, Pernod und Saft einer Zitrone zu einer sämigen Farce zubereiten. Farce in eine geeignete Schüssel Form, mit Cayennepfeffer nachwürzen, Zucchiniwürfel unterziehen. In einer flachen Bratpfanne Weisswein, Safran und Fischfond aufwallen lassen. Die Farce auf die vorbereiteten Fischfilets streifen und in den Bratensud legen. Im Rohr bei 170 °C ca. 10 min bei geschlossenem Deckel gardünsten. Die soufflierten Lachsforellenfilets herausnehmen, den Kochsud mit QimiQ binden, mit Salz und Pfeffer würzen.

Soufflierte Lachsforellenfilets mit der Sauce auf Tellern anrichten. Dazu passt Wildreis.

Tipp: Das Fruchtfleisch von jungen, kleinen Zucchini ist deutlich zarter als das von größeren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare0

Soufflierte Lachsforelle

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte