Sosse Bolognese einmal anders

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 127

  • 50 cl Rotwein (trocken)
  • 50 cl Hühnersuppe
  • 50 cl Tomatenpürree (Tetra Pak)
  • 0.5 kg Paprikaschoten (rot/gelb/grün)
  • 1 Teelöffel Gemahlene Szechuan Pfefferkörner
  • 1 Teelöffel Scharfes Chili-Gewürz (Asialaden)
  • 1 Knofel
  • 1 Pckg. Bolognese Fix
  • Öl (zum Braten)

Man sollte eine grosse Bratpfanne mit Glasdeckel verwenden. Beim Einkochen bleibt der Deckel geschlossen. Beim Anbraten volle Temperatur (12) bei dem Einkochen mittlere Temperatur (7-8) verwenden.

Öl in einer Bratpfanne erhitzen und Fleisch dadrin derweil unter durchgehendem Rühren anbräunen, bis es bröselig ist. Später die gewürfelten Paprikastücke, gemahlene Szechuan und scharfes Chili-Gewürz dafür und ein klein bisschen mitbraten lassen. Mit dem Rotwein löschen und etwa 15 min aufbrühen lassen. Die Hühnersuppe eingießen und jetzt etwa 1 Stunde auf kleiner Flamme sieden lassen. Später fügt man das Tomatenpürree hinzu und rührt kräftig durch. Später das Bolognesefix dazumischen. Es dient nur noch zur Bindung und ergänzt den Wohlgeschmack. Die gewürfelten Knoblauchzehen (bei mir waren es 8 Stück) kommen jetzt dito dafür. 10- 15 min auf kleiner Flamme sieden lassen und fertig.

Unser Tipp: Verwenden Sie lieblichen Rotwein für eine süßliche Note und eher trockenen Wein für geschmacksintensive, pikante Speisen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Sosse Bolognese einmal anders

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte