Sorbet mit grünem Tee und Zitronen-Thymian-Waffeln

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

  • 2 EL grüne Teeblätter
  • 200 g Zucker
  • 1 EL Zitronenthymian
  • 2 Zitrone (unbehandelt, Saft und Schale)
  • 1 Eiklar (angeschlagen)

Für die Pistazien-Zitronen-Waffeln:

Für das Sorbet mit grünem Tee und Zitronenwaffeln Zucker in einen kleinen Topf geben und in 250 ml Wasser auflösen. Aufkochen und die Zuckerlösung in eine Schüssel leeren. Thymian und 1 EL Zitronenschale dazugeben. Auskühlen lassen und zugedeckt mindestens 4 Stunden - am besten über Nacht - in den Kühlschrank stellen.

Die Teeblätter mit heißem Waser übergießen und 4-5 Minuten ziehen lassen. Teeblätter entfernen, auskühlen lassen.

Grünen Tee mit dem Zitronen-Thymian-Sirup und leicht geschlagenem Eiklar vermischen und ins Gefrierfach geben. Mindestens 4 Stunden gefrieren lassen, währenddessen immer wieder mit einer Gabel durchrühren.

Für die Waffeln Butter und Zucker schaumig schlagen, danach Zitronenschale und Ei unterühren. Zum Schluss Mehl, Salz zufügen und Pistazien untermengen. Den Teig zu einer Rolle formen, mit Folie umwickeln und mindestens 3 Stunden im Kühlschrank rasten lassen. Danach die Teigrolle in dünne Scheiben schneiden.

Ein Backblech mit Butter ausstreichen und die Teigscheiben darauflegen. Im vorgeheizten Backrohr bei 180 °C ca. 12 Minuten backen - achtgeben, dass die Waffeln nicht zu dunkel werden. Auf ein Kuchengitter legen und auskühlen lassen.

Das Sorbet mit grünem Tee mit den Zitronen-Thymian-Waffeln servieren.

Tipp

Mischen Sie zwei sehr klein geschnittene Kiwis unter die Masse für das Sorbet mit grünem Tee.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Sorbet mit grünem Tee und Zitronen-Thymian-Waffeln

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche