Sommerwok mit Hähnchenbrust und Zuckerschoten in Erdnusssauce

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 4 Hähnchenbrust
  • 100 g Karottenstifte
  • 100 g Zuckerschoten; in Rauten geschnitten
  • 50 g Mungobohnensprossen
  • 100 g Paprikastreifen
  • 100 g Shitake-Schwammerln
  • 2 sm Chillischoten
  • Ingwerscheiben, abgeschält
  • 1 EL Koriander (gehackt)
  • 3 EL Erdnusspaste
  • 150 ml Geflügelfond
  • 100 ml Kokosmilch
  • 100 ml Schlagobers
  • Pfeffer
  • Salz

Ein Bohnenrezept für jeden Geschmack:

Die Gemüse in der angeführten Reihenfolge in die erhitzte Wokpfanne Form und unter durchgehendem Rühren leicht anrösten. Anschliessend die in Streifchen geschnittene Hähnchenbrust ebenfalls mitrösten. Die Chillischoten und Ingwerscheiben sowie die Erdnusspaste zufügen und mit Salz und Pfeffer würzen. Durch die Verwendung der Zuckerschoten braucht man keinen Streuzucker mehr zur Reduzierung der Schärfe der Chillischoten beifügen. Auch die Beigabe der Kokosmilch hat eine "entschaerfende" Wirkung.

alles zusammen mit Geflügelfond, Kokosmilch und Schlagobers auffüllen und die Gemüse sowie das Henderl darin fertig gardünsten. Darauf achten, dass das Gemüse noch Biss behält und das Geflügelfleisch schön durchgegart ist. Zum Schluss als Abrundung (kurz vor dem Anrichten) den gehackten Koriander hinzfügen. Dazu: Zum Sommerwok passt am besten Langkornreis. Den kann man ein bisschen mit Kokos und Chili verfeinern, oder evtl. mit hineingeschnittenem Zitronengras aufpeppen. So gibt er dem Ganzen zusätzlich ein interessantes Aroma.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare0

Sommerwok mit Hähnchenbrust und Zuckerschoten in Erdnusssauce

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche