Sommersalat mit Joghurt

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 3 EL Sesam (ungeschält)
  • 1 Teelöffel Schwarzkümmel
  • 2 Limetten (unbehandelt)
  • 350 g Sahnejoghurt (10%)
  • 1 Knoblauchzehen (vielleicht mehr) (durchgepresst)
  • Meersalz (a. d. Mühle)
  • 1 Teelöffel Kreuzkümmel (gemahlen)
  • 100 ml Olivenöl
  • 1 EL Sumach-Gewürz (türkische Läden)
  • Pfeffer
  • 200 g Römersalat
  • 125 g Jungzwiebel
  • 300 g Salatgurke
  • 300 g Paradeiser
  • 100 g Radieschen
  • 0.5 Bund Minze
  • 1 Bund Petersilie (glatt)
  • 1 Bund Koriandergrün
  • 1 Fladenbrot

Perfekt für heisse Tage: eine bunte Mischung aus Salatgurke, Römersalat, Frühlingszwiebeln und Radieschen, dazu die Blättchen von Minze, Petersilie und Koriander. Dazu gibt's Knoblauchjoghurt mit Limettensaft und Fladenbrot 1. Sesamsaat und Schwarzkümmel getrennt in einer Bratpfanne ohne Fett unter Wenden rösten. Die Limetten heiß abwaschen, abtupfen, die Schale fein abraspeln und 5 El Saft ausdrücken. Joghurt mit 1 El Limettensaft, 1/2 Knoblauchzehe und Salz durchrühren. Restlichen Limettensaft, schale, übrigen Olivenöl, Knoblauch, Kreuzkümmel, die Hälfte von dem Sumach, Salz und grob gemahlenen Pfeffer durchrühren.

2. Römersalat reinigen, abspülen und klein zupfen. Das Weisse und Hellgrüne der Frühlingszwiebeln in feine Ringe schneiden, ein Viertel vom Dunkelgrünen diagonal in feine Ringe schneiden. Gurke abschälen und der Länge nach halbieren.

Paradeiser und Radieschen reinigen und mit den Gurken in schmale Scheibchen schneiden. Alles in eine grosse Schüssel füllen. Die Kräuterblättchen von den Stielen zupfen. Einige Minzeblätter zur Seite legen. Alle restlichen Küchenkräuter grob schneiden und zum Blattsalat Form.

3. Die übrige Minze klein schneiden. Den Joghurt portionsweise in Dessertschälchen gleichmäßig verteilen und mit Sesamsaat und Minze überstreuen. Den Blattsalat mit dem Schwarzkümmel und dem Dressing vermengen, anrichten und mit restlichem Sumach überstreuen. Mit Fladenbrot zu Tisch bringen.

Unser Tipp: Verwenden Sie am besten frische Kräuter für ein besonders gutes Aroma!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Sommersalat mit Joghurt

  1. ewaldi
    ewaldi kommentierte am 14.05.2015 um 09:20 Uhr

    sehr gut

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte