Sommerauflauf

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 3 Zucchini
  • 2 Melanzane
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Paprika
  • 400 g Feta
  • Thymian
  • Oregano
  • 4 lg Paradeiser
  • Olivenöl

Zucchini und Paradeiser in Scheibchen schneiden; genauso mit der Melanzani verfahren. Die Melanzanischeiben auf beiden Seiten mit Salz würzen & nach einiger Zeit das ausgetretene Wasser mit Küchentüchern abtrocknen. Die Paprika würfeln und Knoblauch kleinschneiden. Olivenöl in einer kleinen Bratpfanne erhitzen und die Paprika mit Knoblauch darin ein paar min andünsten, bis sie weich zu werden beginnt, mit Salz würzen.

In einer grösseren Bratpfanne Olivenöl erhitzen und die Melanzanischeiben auf beiden Seiten braun werden lassen. Gegebenenfalls Öl nachgiessen. Darauf (oder falls noch eine Bratpfanne/Herdplatte vorhanden zur selben Zeit) ebenso die Zucchinischeiben anbraten und mit Salz würzen.

In eine Gratinform eine Schicht Paradeiser legen, vorsichtig mit Salz würzen und mit Oregano überstreuen. Ein Viertel der Paprika auftragen, dann ein Viertel der Melanzanischeiben folgen. Daraufhin ca. ein Fünftel des Schafskäses auf die Auberginenschicht krümeln und mit Thymian würzen. Es folgen die Zucchini und dann wiederholt Paradeiser mit Oregano. In dieser Reihenfolge weitermachen, bis die oberste (Paradeiser-)Schicht erreicht ist. Die Krönung ist eine ein klein bisschen reichlicher bemessene Fetaschicht.

Solange bei 200 °C in das Backrohr, bis der Feta oben bräunlich wird. Schmeckt besser, wenn der Auflauf ein bisschen auskühlen darf.

Dazu z.B. Basmatireis bzw. Baguette.

Tipp: Zucchini sind eine Kürbissorte und damit kalorienarm, vitaminreich und leicht verdaulich - genau das Richtige für eine leichte Kost!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Sommerauflauf

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche