Sommer-Rehschnitzel Mit Holunderblüten-Polenta

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Polenta:

  • 500 ml Hühnersuppe
  • 400 ml Milch
  • 40 g Butter
  • 10 g Holunderblütensirup
  • 150 g Bramata-Polenta
  • Salz
  • Pfeffer
  • 60 g Parmesan (gerieben)
  • 2 Stückchen Holunderblüten

Tannwipfelsauce:

  • 200 ml Schweizer Weisswein
  • 15 Stückchen Junge Tannwipfel Triebe
  • 200 ml Brauner Kalbs-oder Wildfond
  • 20 Kirschen

Sommer-Rehschnitzel:

  • 12 Rehschnitzel a 40g
  • Salz
  • Pfeffer

Ploenta :

Butter, Hühnersuppe, Milch und Holunderblütensirup vermengen und zum Kochen bringen, Bramata-Polenta hinzfügen. Mit Salz und Pfeffer würzen und derweil einer Stunde bei kleinem Feuer machen unter gelegentlichem Umrühren. Daraufhin den Parmesan und die fein zerpflückten Holunderblüten unter die Polenta vermengen.

Tannwipfelsauce:

Den Weisswein aufwallen lassen, die Tannwipfel-Triebe hinzfügen und mitköcheln. Einreduzierung bis nur noch wenig Flüssigkeit bleibt. Den Fond hinzfügen, 10 Min. leicht wallen, würzen und passieren. Die Kirschen entkernen und in der Sauce wärmen.

Sommer-Rehschnitzel:

Die Rehschnitzel (am Besten von dem Nüssli beziehungsweise Eckstück) würzen und in heisser Butterschmalz kurz auf beiden Seiten rösten und anrichten. Die heisse Polenta hinzfügen und die Sauce mit den Kirschen um die Schnitzel gießen. Mit einer schöner Kirsche und einem frischen Tannwipfel garnieren.

Übrigens: Wussten Sie, dass Butterschmalz gewonnen wird, indem man Butter Wasser, Milcheiweiß und Milchzucker entzieht?

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Sommer-Rehschnitzel Mit Holunderblüten-Polenta

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche