Sommer-Fisch

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 500 g Petersfischfilet oder evtl.
  • Zander
  • 1 Zitrone
  • Salz
  • 500 g Zucchini
  • 2 Jungzwiebel
  • 300 g Karotten (junge)
  • 2 Bund Pimpinelle
  • 200 ml süsses Schlagobers
  • Pfeffer

Für die Familie: Mikrowellenrezept

Fisch ist für Kids durch seinen hohen Gehalt an Jod und Fluor außergewöhnlich wichtig. Das gilt aber nur für Meeresfische. Wählen Sie bei dem Kauf der Filets grätenarme Sorten. Magere, festfleischige Fische gardünsten in der Mikrowelle außergewöhnlich sanft - am besten von einer Sauce bedeckt. Sie können statt der angeführten Edelfische aber ebenfalls frischen oder evtl. tiefgefrorenen Kabeljau, Schellfisch oder evtl. Rotbarsch nehmen. Auch dann den Fisch in 2-3 cm große Würfel schneiden.

Den Fisch würfeln, mit dem Saft der Zitrone beträufeln und mit Salz würzen. Etwa 15 Min. im Kühlschrank ziehen. Zucchini abspülen, reinigen und abschälen, in Streifchen schneiden. Zwiebeln abspülen, reinigen und in 1 cm dicke Ringe schneiden. Karotten abspülen, reinigen und in Scheibchen schneiden. Die Pimpinelle mit der Hälfte des Schlagobers mit dem Mixstab pürieren. Die Karotten mit der restlichen Schlagobers, ein klein bisschen Salz und Pfeffer in eine geschlossene Mikrowellenform Form.

Bei 600 Watt 5 Min. vorgaren. Dann die Zucchinistreifen und die Zwiebelringe dazugeben, vermengen und weitere 8 Min. gardünsten.

Zwischendurch einmal umrühren. Dann die Pimpinellesahne und den Fisch dazugeben und 6 weitere min bei 600 Watt erhitzen. Das Gericht mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken. Mit neuen Erdäpfeln zu Tisch Form.

Tipp: Das Fruchtfleisch von jungen, kleinen Zucchini ist deutlich zarter als das von größeren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Sommer-Fisch

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche