Soljanka

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 15

  • 750 g Fleischwurst o. Jagdwurst
  • 1000 g Grüne, gelbe, rote Paprika
  • 1000 g Paradeiser
  • 2 lg Zwiebel
  • 1 Becher Erbsen
  • 1 Becher Gewürzgurken (kleines Glas)
  • Sauerrahm
  • Paprikagew, Pfeffer, Salz.
  • 1 Prise Wodka

Fleischwurst, Paprika und Paradeiser in kleine Stückchen schneiden. In der Zwischenzeit ein 8 bis 10 l Kochtopf mit etwa 2 l Wasser aufsetzen. Nebenbei eine Bratpfanne mit Butter aufsetzen und die klein geschnittenen Stückchen der Fleischwurst, Paprika und Paradeiser in der Bratpfanne andünsten. Dabei ist zu beachten, dass die Fleischwurst, die Paprika sowie die Paradeiser immer allein in der Bratpfanne gedünstet werden und dann mit Fett in den bereits mit Wasser aufgesetzen Kochtopf gegeben werden.

Wenn diese Ingredienzien vollständig im Kochtopf sind, kann dieser 3/4 mit Wasser gefüllt werden und eine halbe Stunde gekocht werden.

In der Zwischenzeit kann man die Gewürzgurken und die Zwiebel in kleine Stückchen schneiden. Nach der halben Stunde können auch diese Ingredienzien in den Kochtopf gegeben werden. Nun den Inhalt des Topfes nach Belieben mit Salz, Pfeffer und Paprikagewürz würzen. Ich würze die Suppe immer relativ scharf. Am besten ist es, wenn eine gewisse Nachschaerfe erreicht wird.

Als nächstes kann man den Kochtopf ca 2 Stunden auf kleiner Flamme kochen.

Serviert wird die Suppe immer mit einem kleinen Schuss Sauerrahm und jeweils nach Bedarf mit einer kleine Scheibe Zitrone.

Der Eintopf schmeckt besser, wenn er mehr als einmal aufgewärmt wurde und kann darum bereits 1- 2 Tagen vorher gekocht werden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Soljanka

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche