Soljanka postnaja- Fastensoljanka

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • Abfälle von Stör, Waller
  • Wurzelwerk
  • Lorbeergewürz
  • Salz
  • Karotten
  • Erdäpfeln
  • Essig
  • Paradeiser
  • Gurken (sauer)
  • Oliven
  • Mehl
  • Pflanzenöl

Soljanka postnaja- Fastensoljanka

Wurzelwerk, Pfef'fer, Lorbeergewürz und Salz verwenden, die klare Suppe durch ein Geschirrhangl seihen. In die klare Suppe klein geschnittene Karotten und Erdäpfeln Form, eine gesamte Zwiebel mit Schale (wird später wiederholt herausgenommen) dazugeben. Fischstücke, die vorher in Essigwasser halbgar gekocht wurden in den Fischsud Form. Paradeiser abschälen und zerdrücken, saure Gurken abschneiden, alles zusammen im Fischsud mitköcheln. Falls keine Paradeiser vorhanden sind, bzw. die Suppe nicht sauer genug ausfällt, muss mit Essig bzw. Saft einer Zitrone nachgesaeuert werden. Als letztes die Zwiebel herausnehmen, ein kleines bisschen Mehl in Pflanzenöl untermengen und eine Schwitze bereiten und in die Suppe Form. Oliven in die Suppe Form und auftragen.

Tipp: Kennen Sie violette Karotten? Es handelt sich dabei um eine alte, sehr aromatische Sorte - verwenden Sie diese doch einmal zur Abwechslung!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Soljanka postnaja- Fastensoljanka

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche