Sojamark in Pilzsahne

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Für Das Sojamark:

  • 50 g Vollsojamehl
  • 50 g Sojamehl, fettarm
  • 2 Eier
  • 2 EL Sojasauce
  • 1 EL Wasser ((1))
  • 1000 ml Wasser ((2))
  • 1 Teelöffel Salz

Für Die Pilzsahne:

  • 25 g Butter
  • 1 Zwiebel
  • 300 g Champignons
  • 0.25 Teelöffel Pfeffer
  • 0.5 Teelöffel Salz
  • 0.5 Zitrone (Saft)
  • 1 EL Petersilie (feingehackt)
  • 200 g Sauerrahm
  • 1 EL Pilzsojasauce
  • 1 EL Apfeldicksaft
  • 0.25 Teelöffel Paprikapulver (edelsüss)

Das Sojamehl die Eier, die Sojasauce und das Wasser (1) zu einem festen glatten Teig durchrühren, vielleicht noch Wasser dazugeben.

Das Wasser (2) mit dem Salz aufwallen lassen. Mit 2 Teelöffeln von dem Teig kleine Knödel abstechen und diese in 10 min bei kleiner Temperatur gar machen. Die Knödel mit einem Schaumlöffel herausnehmen und kleinwürfelig schneiden. Die Butter in einem Kochtopf zerlaufen.

Die Zwiebeln in der Butter glasig rösten. Die Champignons in Scheibchen schneiden. Die vorbereiteten Schwammerln in den Kochtopf schütten und mit dem Pfeffer und Salz überstreuen. Den Saft einer Zitrone darüber gießen und die Hälfte der fein gehackten Petersilie darüber streuen. Die Schwammerln bei geschlossenem Deckel 10 Min. bei schwacher Temperatur gardünsten.

Die Sojamarkwürfel hinzufügen. Die Sauerrahm mit der Pilzsojasauce, dem Apfeldicksaft sowie dem Paprikapulver mixen. Über Schwammerln und Sojamark gießen und das gesamte 2-3 Min. bei geschlossenem Deckel durchziehen. Mit Sojasauce, Pfeffer und Paprika nachwürzen. Die übrige Petersilie darauf streuen.

Sojamark in Paprikasahne (die Mengenangaben beziehen sich auf 4 servings)

Eine feingeschnittene Zwiebel in wenig Öl glasig rösten. Eine rote und grüne Paprika in zarte Streifen schneiden. Zu den Zwiebeln Form und 2-3 Min. anbraten. Vier EL von dem Sojamarkkochwasser hinzufügen und alles zusammen bei geschlossenem Deckel in vier Min. bei schwacher Temperatur gar weichdünsten. Das in Würfel geschnittene Sojamark hinzufügen. Ein Becher Sauerrahm mit einem halben bis einen TL edelsüssem Paprikapulver, einem EL Apfeldicksaft und ein EL Sojasauce mixen und über Gemüse und Sojamark gießen. Schnittlauch darunter vermengen.

Unser Tipp: Frischer Schnittlauch ist deutlich aromatischer als getrockneter!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Sojamark in Pilzsahne

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche