Smorebrod

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 7

Krabbenbrot::

  • 4 Scheiben Pumpernickel
  • 10 g Butter (leicht gesalzen)
  • 1 Salatgurke
  • 100 g Krabbenfleisch
  • 50 g Crème fraîche
  • 1 Prise Zitronen (Saft)
  • 1 Prise Pastis
  • Salz
  • Pfeffer

Hummer-Brioche::

  • 1 Hummer
  • 2 Scheiben Bacon
  • 4 Scheiben Brioche
  • 20 g Butter
  • 4 Cherrytomaten
  • 1 Avocado
  • Salat
  • Spiesse

Knäcke mit Laks (Lachs)::

  • 4 Knäcke
  • 10 g Butter (gesalzen)
  • 250 g Lachs
  • 1 EL Salz
  • 1 EL Zucker
  • 1 Zitrone (Saft)
  • 1 Prise Whisky oder Cognac
  • 50 g Senf
  • 30 g Zucker
  • 0.5 Orange (Saft)
  • 80 ml Olivenöl
  • 1 sm Schnittlauch (Bund)
  • 8 Radieschen

Schinkenbrot::

  • 4 Scheiben Nussbrot
  • 20 g Butter (gesalzen)
  • 250 g Rentier- oder Hirschschinken
  • 1 Zuckermelone
  • 30 g Feigensenf
  • 4 EL Cranberry#s oder evtl. Preiselbeerkompott
  • 50 g Pekanüsse

Hackschnittchen::

  • 4 Scheiben Vollkorntoast
  • 10 g Butter (leicht gesalzen)
  • 200 g Rinderhüfte oder Filet
  • Cayenne, Pfeffer, Salz
  • 30 g Kaviar
  • 4 Wachteleier
  • 1 Bund Stangenspargel

Schweinerei mit:

  • Dörrzwetschken
  • 1 sm Baguette
  • 20 g Butter (gesalzen)
  • 1 Schweinsfischerl (ca. 300g)
  • 8 Dörrzwetschken
  • 2 Äpfel
  • Sesamsaat
  • Butter
  • Öl (zum Braten)

Halwe Hahn::

  • 4 Scheiben Knäckebrot
  • 20 g Butter
  • 2 Birnen
  • 200 g Fourme d`Ambert oder anderer Blauschimmel
  • 100 g Rucola
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Teelöffel Balsamicoessig
  • 1 EL Olivenöl

Krabbenbrot: Mit einem gewellten Ausstechring zu Anfang den Pumpernickel ausstechen und mit wenig Butter bestreichen. Salatgurke in 0, 5 cm dicke Scheibchen schneiden. Mit einem Apfelausstecher das Kerngehäuse entfernen. Als nächstes mit dem gewellten Ausstechring ausstechen und auf das ausgebutterte Brot legen. Darauf das Krabbenfleisch häufen. Crème fraîche mit Pastis, Saft einer Zitrone, Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken, über das Krabbenfleisch ein Klecks der Soße Form. Mit Dill dekorieren.

Hummer-Brioche: Gegarten Hummerschwanz in Medaillons schneiden, Bacon in lange Streifchen und mit dem Hummer in der Butter anbraten. Hummer und Bacon herausnehmen und in dem selben Fett das Brioche rösten.

Cherrytomaten und Avocado in Scheibchen schneiden. Alle Produkte mit Salz und Pfeffer würzen. Die Ingredienzien auf dem Brioche anrichten und mit einem Spiess fixieren.

Knäcke mit Laks (Lachs): Knäcke in unregelmässige Stückchen brechen und mit der Butter bestreichen. Rohes Lachsfilet in 3 mm schmale Scheibchen schneiden. Mit Salz, Zucker und Saft einer Zitrone einmarinieren und mit ein paar Tropfen Whisky nachwürzen. 15 min in dieser Marinade stehen.

Senf und Zucker in eine kleine Backschüssel Form, Orangensaft darunter vermengen. Langsam das Olivenöl einlaufen, sodass die Menge eine Bindung erhält. Radieschen und Schnittlauch in auf der Stelle große etwa 1 cm lange Stifte schneiden.

Lachs aus der Marinade nehmen und mit dem Senfgemisch einpinseln.

Porree auf das ausgebutterte Knäcke legen. Radieschen und Schnittlauchstifte darauf streuen.

Schinkenbrot: Nussbrot von seiner Rinde befreien und buttern. Sehr dünn geschnittener Schinken auf die Brote gleichmäßig verteilen. In die Mitte eines jeden Brotes gibt man eine Messerspitze des Senfes. Halbierte, entkernte Melone ebenfalls sehr dünn geschnitten zu einer Rose gewickelt darauf setzen. Dort in die Mitte das Beerenkompott Form und mit den Nüssen dekorieren.

Hackschnittchen: Vollkorntoast rösten, von der Rinde befreien, buttern und ausstechen.

Rinderfleisch mit einem Küchenmesser sehr fein würfelig schneiden und mit Salz, Pfeffer und Cayenne nachwürzen. Einen passenden Ring auf das Brot setzen. Tatar hineingeben und mit einer dünnen Schicht Kaviar abschliessen. In einer beschichteten Bratpfanne die Wachteleier als Spiegelei fertig backen. Inzwischen den grünen Stangenspargel in sehr feine Scheibchen schneiden. Auf den Kaviar legen und mit Wachtelei abschliessen.

Schweinerei mit Dörrzwetschken: Baguette in 1 cm dicke, runde Scheibchen schneiden und leicht buttern. Schweinsfischerl von allen Parrueren befreien und mit einem Kochlöffelstiel oder evtl. Wetzstahl der Länge nach durchlöchern. In diese Öffnungen die Dörrzwetschken Form. Fleisch mit Salz und Pfeffer würzen. Mit dem Sesamsaat überstreuen und in Aluminiumfolie einschlagen. Bei 160 °C 15 Min. im Backrohr gardünsten.

Inzwischen die Äpfel mit ein kleines bisschen Butter in einer beschichteten Bratpfanne rösten und auf das Brot legen. Nun das Fleisch lauwarm oder aber ebenso abgekühlt in 2 cm dicke Scheibchen schneiden und auf die Apfelscheiben legen.

Halwe Hahn: Knäckebrot unregelmässig brechen und buttern. Käse in schmale Scheibchen schneiden. Aus Essig, Öl, Salz und Pfeffer eine kleine Salatsauce machen. Und den Rucola damit einmarinieren. Rucola auf das Brot Form darauf den Käse legen und mit dünnen Birnenspalten dekorieren.

ex. Html

Tipp: Als Alternative zum frischen Schnittlauch können Sie auch den gefriergetrockneten verwenden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare1

Smorebrod

  1. Yoni
    Yoni kommentierte am 17.12.2015 um 11:56 Uhr

    super

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche