Sizilianisches Fladenbrot

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Teig:

  • 500 g Weizenmehl
  • 30 g Germ
  • 250 ml Milch (lauwarm)
  • 1 Ei
  • Ds Salz

Belag:

  • 2 Knoblauch (bis 1/2 mehr)
  • 500 g Pelatitomaten (Dose)
  • 2 Zwiebel
  • Salz
  • 16 Oliven (entsteint)
  • 3 EL Olivenöl
  • 250 g Caciocavallo (würziger italienischer Hartkäse)
  • 0.5 Teelöffel Thymian (gerebelt)
  • 0.5 Teelöffel Oregano (frisch)

Haben Sie schon dieses köstliche Rezept mit Rotwein ausprobiert?

Für den Teig Mehl in eine geeignete Schüssel sieben und in der Mitte eine Ausbuchtung formen. Germ in der Milch zerrinnen lassen, die Flüssigkeit in die Ausbuchtung gießen. Ei und Salz dazugeben, zu einem lockeren Teig zusammenkneten.

Teig zu einer Kugel formen und diese 30 Min. gehen. Von den Paradeiser den grössten Teil des Einlegesaftes abschütten, Paradeiser grob hacken. Knoblauch und Zwiebeln abschälen, klein schneiden. Mit den Paradeisern, Salz und 2 El Olivenöl mischen.

Teig kneten und vierteln. 4 dicke Fladen formen, die einen dicken Rand von 2-3 cm besitzen müssen (in der Mitte sollte der Teig ein kleines bisschen dünner sein). Die Tomatenmischung auf den Teigfladen gleichmäßig verteilen. Halbierte Oliven und den in 1 cm-Würfel geschnittenen Käse darüber streuen. Mit Thymian, Oregano würzen, mit dem übrigen Olivenöl beträufeln. Auf einem Backstein im 200 °C heissen Rohr 25-eine halbe Stunde backen.

Rotwein

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Sizilianisches Fladenbrot

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte